Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
28°C
90% Sonne
4700m
Frostgrenze
Nachmittag 28°C

Sonntag

Sonntag
29°C
80% Sonne
4700m
Frostgrenze

Montag

Montag
26°C
50% Sonne
4200m
Frostgrenze

Vorhersage

Derzeit erleben wir eine hochsommerliche Hitzewelle mit so richtig hohen Temperaturen! So eine Hitzeperiode geht natürlich mit viel Sonnenschein einher und auch heute bekommen wir davon mehr als genug:

Es gibt durchwegs sonniges und heisses Sommerwetter.

Tendenz

Unser schönes Sonnenhoch hält auch am Sonntag noch durch, und wir erleben neuerlich heiteres und heisses Wetter, allerdings mit steigender Gewittergefahr in den Abendstunden.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

Tourist Info u. Ticket Service


Mo - So: 9:00 - 18:00 Uhr

Goldenes Dachl

Beschreibung

„Nutze jeden Augenblick, lass keinen Tanz im Leben aus, mitnehmen kannst du nichts.“

So soll der Spruch auf dem Schriftband auf den Reliefs des berühmten Goldenen Dachls in der Innsbrucker Altstadt lauten. Dabei handelt es sich jedoch um Mutmaßungen, denn der Schriftzug gilt bis heute als nicht entziffert. Ein Geheimnis von vielen, die sich um das goldfunkelnde Wahrzeichen Innsbrucks ranken. Es gehört zweifellos zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Tirols. Sein Anblick entführt in die Blütezeit der Hauptstadt der Alpen.

Das Goldene Dachl galt als Sinnbild des alten Zentrums Europas. Als Spiegel von Widersprüchen in Zeiten großer Veränderungen. Prunkvoll mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln geschmückt, alle noch im Original erhalten, bildet es das Dach des um 1500 im Auftrag des großen Kaisers Maximilian I. errichteten, dem „Neuhof“ vorgebauten Prunkerkers. Vor ihm erstreckt sich unverändert die gotische Innsbrucker Altstadt, wo ein Hauch des Spätmittelalters ständiger Begleiter ist und faszinierend die Vergangenheit ins Heute transportiert wird. Es überblickt auch die Maria-Theresien-Straße mit Annasäule. Nur ein kurzer Spaziergang durch die Altstadt trennt es von der Innbrücke. Ihr verdankt die Stadt ihren Namen.

Wer träumt noch von Zeitreisen?

Ein Schritt in die historische Altstadt von Innsbruck genügt und die Zeit Kaiser Maximilians I. erwacht zum Leben. Spätgotische Hausfassaden aus der Zeit von 1490 bis 1520, die typisch im Inn-Salzach-Stil erbauten Arkadengänge, die wir Lauben nennen, und bunt geschmückte Erker atmen Geschichte und Kultur. Die Lauben dienten übrigens damals wie heute dazu, Einkaufen im Trockenen zu ermöglichen. Als Krönung unter den majestätischen Gipfeln der Nordkette, dem Tor zum Karwendel, wacht das Goldene Dachl seit Jahrhunderten über die Geschichte im Wandel der Zeit. Was Kaiser Maximilian I. an seinem Prunkerker besonders genossen hat? Den eindrucksvollen Ausblick über das bunte Treiben in der Altstadt, die Vielfalt und Schönheit dieses atemberaubenden Stücks Geschichte. Und das Beste daran: Auch Sie können noch heute in den Genuss dieses im wahrsten Sinne des Wortes kaiserlichen Ausblicks kommen.

Gestohlene Schindeln und weitere Anekdoten aus dem Leben des Goldenen Dachls

Dass das Goldene Dachl bis heute nichts von seinem Zauber und seiner magischen Anziehungskraft eingebüßt hat, sieht man, wenn man seine jüngste Geschichte betrachtet: Großes Aufsehen gab es 2012, als dem Goldenen Dachl acht seiner wertvollen Schindeln gestohlen wurden. Wenige Tage später tauchten sie an verschiedenen Orten in Innsbruck wieder auf und wurden seinem Besitzer zurückgegeben. Die Stadt atmete auf. Doch schon ein paar Jahre zuvor - 2007 - war eine Schindel gegen eine Holzschindel eines Heustadls aus Vals im Wipptal ausgetauscht worden. Der Grund: ein Kunstprojekt. Besagten Heustadl zierte damals für kurze Zeit eine wundervoll glänzende, güldene Schindel im Wert von € 1.500. Aber auch dieser gewitzte Tausch wurde zur Freude der Innsbrucker wieder rückgängig gemacht.

Erfreulicheres: Seit 2005 ist der Platz vor dem Goldenen Dachl Austragungsort der „Internationalen Golden Roof Challenge“ - ein Leichtathletik-Meeting und spannendes Sportspektakel von Weltrang.

Sie möchten eine Schindel vom berühmten Dachl mit nach Hause nehmen? Dann schauen Sie in den Innsbrucker Altstadtkonditoreien Munding oder Zimt & Zucker vorbei. Sie bieten eine süße Variante der goldenen Bausteine an.

Mehr Sehenswürdigkeiten in Innsbruck

Themen

Historische Bauten // Innsbruck City

Öffnungszeiten

Das Gebäude selbst kann das ganze Jahr besichtigt werden.

Öffnungszeiten des Museums:

1. Oktober - 30. April
Dienstag - Sonntag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

1. Mai - 30. September:
Montag - Sonntag:10:00 Uhr - 17:00 Uhr

November geschlossen!


Adressen
Lage / Anreise

Kontakt & Informationen

Goldenes Dachl
Herzog-Friedrich-Straße 15
6020  Innsbruck
+43 512 / 53 60 14 41
goldenes.dachl@innsbruck.gv.at




English
Français
Italiano
Español
Nederlands
русский
中文(简体)
Polski