Suchen & Buchen
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
Nächte
Zimmer/Ferienwohnung
Erwachsene/Zimmer

Wandern & Klettern

Auf dem „Weg der Befreiung“

Wer Ruhe und Natur finden möchte, muss in Ranggen nicht lange suchen. Zum Innehalten und Nachdenken lädt der Besinnungsweg ein, der auf seinen 4,5 Kilometern über einsame Wald- und Forstwege führt. Die sieben Stationen entlang des Weges wurden von Künstlern aus Ranggen gestaltet und setzen sich mit den biblischen Werken der Barmherzigkeit auseinander. Dabei kommt man zum Beispiel an überdimensionalen Händen vorbei, die das Wasser des kleinen Wasserfalls aufzufangen scheinen. Den Umkehr- und zugleich Höhepunkt des Weges stellt die Auferstehungskapelle dar, welche ebenfalls von örtlichen Künstlern und Vereinen errichtet und gestaltet wurde.

Der Rückweg führt über den Rangger Bergweg zum Ausgangspunkt, der Pfarrkirche zum Hl. Magnus. Dieser Forstweg ist besonders für Familien geeignet. Am Ausgangspunkt angekommen, sollte man es nicht versäumen, der Pfarrkirche zum Hl. Magnus einen kurzen Besuch abzustatten, da diese über eine der schönsten Sakristeien Tirols verfügt.

Wandern ist meine Freud

Das kann man in unserer Region mit Fug und Recht behaupten, denn von hier aus sind zahlreiche lohnende Wanderziele leicht zu erreichen. Können Sie sich einen stimmungsvolleren Beginn Ihres Urlaubstages vorstellen als eine Sonnenaufgangswanderung? Jeden Freitag geht es bergan, um vom höchsten Punkt des Rangger Köpfls aus zu sehen, wie die Sonne östlich von Innsbruck aufgeht – der Blick hinunter ins Inntal ist phänomenal. Anschließend geht es zur Rosskogelhütte, jetzt ist Frühstückszeit!

An dieser Sonnenaufgangswanderung nehmen alle Gäste des Tourismusverbandes "Innsbruck und seine Feriendörfer" kostenlos teil. Mehrmals die Woche laden wir zu solchen kostenlosen geführten Wanderungen, die von den Wanderführern der renommierten Alpinschule Innsbruck betreut werden.

Sonnenaufgangswanderung

Geisterwanderweg

Auf den Spuren von Geistern und Baumbarts - Eine sagenhafte Tour und ein echtes Abenteuer für Familien mit Kindern!

 

Sellrainer Hüttenrunde

Die hohen Gipfel der Stubaier Alpen im Süden, das Karwendel und die Nordkette mit den Mieminger Alpen im Norden, sorgen für eine prächtige Kulisse.

 

Höhenwanderwege

Ein begeisterndes Bergpanorama von unvergleichlicher Schönheit erschließt sich dem Wanderer.

 

Informationen der gesamten Region

ATTRAKTIVE PAUSCHALEN: JETZT BUCHEN!

Gratis-Bergwanderprogramm

Wunderbare Panoramen & gemütliche Hütteneinkehr. Dazu laden wir Sie beim kostenlosen Bergwanderprogramm vom 26. Mai bis 24. Oktober 2014 ein!

 

Bergbahnen

In Innsbruck und seinen Feriendörfern, voraussichtliche Betriebszeiten, Tarife

 

Urig schlafen in der Pfeishütte im Karwendel

Auf einer Höhe von knapp 2000 Metern, am Ende des Samertales inmitten des südlichen Karwendels, thront die beliebte Pfeishütte.

 

Wanderwege

Saftige Wiesen, uriger Fels, alpine Fauna und Flora säumen unsere Wanderwege, die teilweise mitten in der Stadt beginnen und Sie in kürzester Zeit in die Beschaulichkeit der Natur bringen...

 

Almhütten und Bergrestaurants

Es gibt kaum eine Gegend in Tirol, wo so viele Almen und Raststätten entlang der Wanderwege zu finden sind. Wählen Sie aus unserem Angebot ....

 

Zirbenweg

Eine leicht begehbare wunderschöne Höhenpromenade – das ist der Zirbenweg auf dem Hausberg von Innsbruck, dem Patscherkofel.

 

Der Innsbrucker Almenweg

Diese reizvolle Wanderung führt eben bis sanft ansteigend von der Kreither Alm (1492m) über die Raitiser Alm (1553m) und Mutterer Alm (1608m) zur Götzner Alm (1542m).

 

Der unheimliche Oberperfer Geisterwanderweg

Das Wanderparadies Rangger Köpfl ist um eine Attraktion reicher: ein neuer Wanderweg unterhält Kinder auf dem Weg zum Sulzstich - aber pssst.... es spukt...

 

Klettern - ein steiler Weg nach oben

Praktisch vor den Toren der Stadt starten sehr schöne Kletterrouten, die von geübten Gästen mit einheimischen, geprüften Bergführern problemlos gemeistert werden können.

 
Dom zu St. Jakob, Innsbruck

Auf dem Jakobsweg durch Innsbruck und seine Feriendörfer

Wandern um anzukommen – und zwar bei sich selbst. Das bewegt die Pilgerinnen und Pilger, wenn sie aufbrechen zu Wanderungen mit kleinem Gepäck und großen Zielen.

 

Am Puls der Natur im Alpenpark Karwendel

Wandern, Klettern, Biken im Schutzgebiet rund um Innsbruck. Der Alpenpark Karwendel zwischen Inn und Isar, Achensee und Seefelder Senke verbirgt viele Besonderheiten!

 

Der Adlerweg

Der Adlerweg, dessen Verlauf auf der Karte dem Tiroler Wappentier gleicht, lädt Sie dazu ein, an einem Punkt Ihrer Wahl damit anzufangen, Tirol zu erwandern. Am besten Stück für Stück.

 

Tiroler Schnapsroute

Erleben Sie die traditionelle Tiroler Kunst der Schnapsbrennerei und lernen Sie hautnah, wie aus frischen Früchten edle Brände entstehen.

 

Wanderpanoramen

Rund um Innsbrucks Feriendörfer gibt es zahlreiche Wanderpanoramen, die Ihnen neue Einblicke in die faszinierende Natur der Tiroler Berge bieten.

 

» zurück

 

© Tourismusbüro Oberperfuss-Unterperfuss-Ranggen | Peter-Anich-Weg 1 | A- 6173 Oberperfuss | Tel. +43 (5232) 81489 | oberperfuss@innsbruck.info | www.innsbruck.info/oberperfuss | Sitemap | Webdesign by Web-Style

http://booking.innsbruck.info/innsbruck/
oberperfuss