Suchen & Buchen
Error: Bitte geben Sie ein Datum ein.
Nächte
Zimmer/Ferienwohnung
Erwachsene/Zimmer

Die Sellrainer Hüttenrunde

Die hohen Gipfel der Stubaier Alpen im Süden, das Karwendel und die Nordkette mit den Mieminger Alpen im Norden, sorgen für eine prächtige Kulisse.
 
Nur eine halbe Autostunde von Innsbruck entfernt finden Sie kleine Orte, zahlreiche ruhige Seitentäler des Sellrain und des vorderen Ötztales.
Bergketten mit dreitausend Meter Höhe laden Bergsteiger und Bergwanderer zum Tourengehen ein.

Eine wunderbare Naturlandschaft ohne Lifte, Autos und Lärm – stattdessen Stille und Erholung pur. Vor allem in den beiden Ruhegebieten des Sellrains, den Stubaier Alpen und dem Ruhegebiet Kalkkögel mit seinen unverwechselbaren, an die Dolomiten erinnernden, Bergzinnen.
 
In dieser wilden Naturlandschaft leben unter anderem Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Auch Bären, die vom Süden kommend die Tiroler Berge durchstreifen. Zu Gesicht bekommt man die scheuen Bewohner der Bergwildnis allerdings nur mit viel Geduld, einer guten Beobachtungsgabe und einer großen Portion Glück!
 
Die Wege von Hütte zu Hütte mit schönen Gipfelbesteigungen sind geprägt von klaren Gebirgsbächen, kleinen Seen und malerischen, mit Alpenveilchen, Alpenrosen und vielen weiteren Bergblumen geschmückten Terrassen.
 
Ideale Rastplätze sind die bewirtschafteten Almen (einige mit Übernachtungsmöglichkeiten).
 
Immer aufs Neue beeindrucken die Gletscher und ihre unübersehbaren Spuren, die seit der letzten Eiszeit die Landschaft prägen. Ihr derzeitiger Rückgang ist gut sichtbar und liefert ein eindrucksvolles Zeugnis des globalen Klimawandels.

Wenn Sie in Sellrain starten, haben Sie folgende Parkmöglichkeiten:

1. Eisbrücke im Fotschertal
In Sellrain Ortsmitte abbiegen Richtung Fotschertal. An der zweiten Brücke befindet sich ein Parkplatz. Dort können sie gratis parken, ab da führt eine Forststraße Richtung Alpengasthof Bergheim und von dort weiter zur Potsdamer Hütte.

2. Direkt im Ort Sellrain

Neben der Pfarrkirche Sellrain, hinter dem ehemaligen Gasthof Rothenbrunn. Von dort gehen Sie ca. 30 Minuten bis zum Parkplatz bei der Eisbrücke.

Informationen und Details:
Aktionsgemeinschaft Sellrainer Hüttenrunde
mit Ötz- und Inntalschlaufe
Geschäftsstelle
DAV Sektion Pforzheim
Heidenheimer Str.3
75179 Pforzheim
Tel. +49 (0)7231 140900
www.sellrainer-huettenrunde.at
geschaeftsstelle@alpenverein-pforzheim.de

» zurück

 

© Tourismusbüro St. Sigmund-Praxmar | St. Sigmund 25 | A- 6184 St. Sigmund im Sellrain
Tel. +43 5236 570 | st.sigmund@innsbruck.info | www.innsbruck.info/st-sigmund-praxmar | Sitemap | Webdesign by Web-Style

http://booking.innsbruck.info/innsbruck/
st-sigmund-praxmar