Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
20°C
30% Sonne
3500m
Frostgrenze
Nachmittag 20°C

Mittwoch

Mittwoch
24°C
60% Sonne
3900m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
28°C
80% Sonne
4400m
Frostgrenze

Vorhersage

Recht rasch hat am Montag ein Tief von Frankreich her auf Mitteleuropa übergegriffen; schön wäre es, wenn es nun auch genauso schnell wieder abziehen würde. Diesen Gefallen tut es uns aber leider nicht; es bleibt nun nämlich bei uns liegen und wir müssen auf seine Auflösung warten. So erleben wir einen unbeständigen Sommertag.

Tendenz

Am Mittwoch setzt sich Wetterbesserung durch. Am Donnerstag wird es sonnig und heiß.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Info, Ticket Service


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
So 10:00 - 16:30 Uhr

Innsbruck in 72 Stunden

Innsbruck und Umgebung erleben

Alle guten Dinge sind drei: Drei Tage Erlebnis. Drei Tage Abenteuer. Drei Tage Begeisterung inklusive Perspektivenwechsel. Denn in den Alpen geht es rauf und runter und in drei Tagen bleibt auch genügend Zeit für einen Ausflug in die Tiroler Berge. Nicht verpassen!

Tag 1

Tag 2

Tag 3

  • Hofkirche
  • Eine der Bergbahnen (Kühtai, Oberperfuss etc.)
  • Schlechtwetteralternative: ein noch nicht besuchtes Museum, wie das Audioversum oder die Glockengießerei Grassmayer

Tag 1: Von Downtown zum Gipfelerlebnis

Innsbruck – Stadt für Entdecker. Für den Tagesbeginn empfiehlt sich der Besuch eines der vielen Museen wie zum Beispiel die Kaiserliche Hofburg, das Volkskunstmuseum oder das Ferdinandeum mit immer wechselnden, eindrucksvollen Ausstellungen. Zu Mittag lässt es sich tirolerisch oder international genießen – etwa in der Maria-Theresien-Straße oder den vielen einladenden Lokalen der belebten Innenstadt. Um 11:00 Uhr beginnt die spannende Per-Pedes-Stadtführung mit anschließender Stadtturm-Besteigung. 133 Stufen führen zum atemberaubenden Panoramaausblick. Die besten Aussichten finden sich jedoch auf der Nordkette über 2.000 Meter über dem Meer – bequem erreichbar mit der Hungerburgbahn und den Nordkettenbahnen. Auch der Alpenzoo mit seiner vielfältigen Tierwelt bietet sich im Anschluss für einen spannenden Ausflug an.

Tag 2: Kultur, Architektur und Geschichte

Die reiche Geschichte der Hauptstadt der Alpen spüren: zum Beispiel im Schloss Ambras mit wunderschönem Schlossgarten, der bedeutenden Sammlung Kaiser Ferdinands II., der Kunst- und Wunderkammer sowie der Rüstkammer. Gleich in der Nähe befindet sich der Bergisel mit der imposanten Sprungschanze, auf der regelmäßig die Vierschanzentournee ausgetragen wird. Sie war außerdem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976. Auch historisch hat der Bergisel viel zu bieten: beispielsweise das Tirol Panorama mit dem Kaiserjägermuseum und dem einzigartigen Riesenrundgemälde, dem größten Gemälde Tirols. Magisch funkelnd wird es dann am Nachmittag: Die Swarovski Kristallwelten laden ein, die mystische Welt des Lichts, der Kristalle und der Musik in einer neuen Dimension zu erleben. Ein Zwischenstopp in Hall ermöglicht Einblicke in die Geschichte der Münzprägung. Die Burg Hasegg beherbergte die einflussreiche Prägestätte und gilt als Geburtsort des Dollars.

Tag 3: Begeisterung zwischen Prunk und Berg

Eindrucksvoll einladend ist die Hofburg mit ihren 400 Zimmern und prächtigen Prunkräumen. Auch die glanzvolle Hofkirche kann besichtigt werden. Die von den Habsburgern errichteten Prunkanlagen bildeten einen der Mittelpunkte des kaiserlichen Lebens in Innsbruck und haben bis heute nichts an ihrer Pracht und ihrem Glanz verloren. Am Nachmittag wird die Welt von oben erlebt. Verschiedene Bergbahnen wie die Bergbahnen Kühtai oder Oberperfuss ermöglichen entspannte Höhenflüge auf beeindruckende Gipfel mit unvergesslichen Panoramamomenten und gemütlichen Wanderungen. Bei weniger sonnigem Wetter warten zahlreiche Museen, das Audioversum oder die historische Glockengießerei Grassmayer auf interessierte Entdecker.



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski