Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
2°C
0% Sonne
800m
Frostgrenze
Nachmittag 2°C

Mittwoch

Mittwoch
4°C
60% Sonne
700m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
6°C
20% Sonne
1400m
Frostgrenze

Vorhersage

Ein großes Tief liegt über Mitteleuropa! Zwar bedeutet Tiefdruckeinfluss nicht automatisch Schlechtwetter, da es in jedem Tief Regen- und Aufheiterungszonen gibt. Für heute sollte man aber pessimistisch sein: Denn wir liegen im Hauptfeuchtigkeitsgebiet und haben uns mit dichten Wolken und Niederschlag abzufinden.

Tendenz

Mit dem Dienstag heute haben wir das Schlimmste in Sachen Feuchtigkeit erst einmal überstanden: Der Mittwoch wird trockener.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Info, Ticket Service


Mo - So: 9:00 - 18:00 Uhr

Panorama Straßenbahn 6

Fahrt mit der Waldstraßenbahn

Im Jahr 1900 erbaut, ist die Linie 6, die Innsbrucker Mittelgebirgsbahn, auch heute noch ein besonderer Erlebnistipp. Von den Einheimischen wird sie treffend „Waldstraßenbahn“ genannt. Sie führt von der Endhaltestelle der Linie 1 Bergisel durch die Wälder südlich von Innsbruck bis zum Innsbrucker Stadtteil Igls.

Idyllische Szenerie, ein grandioses Panorama und der moderne Komfort sorgen für eine eindrucksvolle Fahrt.

Fahrzeiten 2. Mai bis 30. September

Samstags und sonntags zwischen 10:00 und 19:00 Uhr
während der Tiroler Schulferien täglich zwischen 10:00 und 19:00 Uhr
an Schultagen um 7:00 Uhr ab Igls

Fahrplan von 1. Oktober bis 1. Mai

Samstags und sonntags zwischen 10:00 und 16:00 Uhr
während der Tiroler Schulferien täglich zwischen 10:00 und 16:00 Uhr
an Schultagen um 7:00 ab Igls

Fahrplan Straßenbahn Linie 6

Berg- und Talfahrt mit besonderem Flair

Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, Tirols Flair und die vielfältige Natur kennenzulernen. Eine davon begeistert mit ganz besonderem Charme: die Stubaitalbahn.
Schienen, die ihre eigene Geschichte erzählen. Lange Tradition und ein Schmuckstück für Eisenbahnfans und neugierige Entdecker. In angenehmem Tempo chauffieren die Waggons der Bahn ihre Gäste bereits seit 1904 entlang der historisch bedeutsamen Straßenbahnstrecke und machen das Reisen zum Genuss.
Vorbei an bunten Blumenwiesen, hohen Bergen, über eindrucksvolle Brücken und durch beschauliche Ortschaften wie die Feriendörfer Mutters und Natters heißt es nach einer guten Stunde und unzähligen atemberaubenden Aussichtsmomenten in Fulpmes im Stubaital Endstation. Natürlich nur für die Stubaitalbahn, die sich gleich wieder auf den Weg retour in die Hauptstadt der Alpen macht. 

Die Fahrt mit historischen Straßenbahngarnituren ist nur auf Bestellung möglich.

Mit der Bahn ins Erlebnis- und Wanderparadies

Die vielen traumhaften Aussichten und Eindrücke auf der Fahrt ins Stubaital machen Lust auf mehr.
Wer der Schönheit der Tiroler Natur ganz nah sein will, dem bieten sich zahlreiche unvergessliche Wandermöglichkeiten zwischen Innsbruck und Fulpmes, die von zahlreichen Stationen der Stubaitalbahn aus begonnen werden können.

Zum Beispiel vom Bahnhof Kreith-Mutters zur gemütlichen Kreither Alm und hinab zum Alpengasthaus Stockerhof in herrlicher Aussichtslage. Gestärkt und wohlgelaunt geht es weiter durch malerische Lärchenwälder und bunte Blumenwiesen zum Bahnhof in Telfes, wo die Stubaitalbahn bereits auf die Rückfahrt nach Innsbruck wartet.

Von Mutters und Natters gelangt man in nur 30 Minuten ins Innsbrucker Stadtzentrum. Bis Fulpmes sind es ebenfalls 30 Minuten Fahrtzeit – von dort führt ein Anschlussbus direkt auf den Stubaier Gletscher.

Tickets sind auch im Tourismusbüro Mutters-Natters erhältlich.

Ein ganz besonderes Highlight: Bahn fahren und gleichzeitig eine historische Zeitreise nach Innsbruck oder ins Stubaital unternehmen mit dem exklusiven Nostalgie-Ticket.

Blog

Charmant Natur erleben mit der Stubaitalbahn

Die Stubaitalbahn oder „Stubsi“, wie sie von den Einheimischen liebevoll genannt wird hält, was ihr Kosename verspricht. Seit 125 Jahren gleitet sie gemächlich durch farbenprächtige Lärchenwiesen. Ein herbstlicher Ausflugstipp.



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski