Hauptmenü

aujourd'hui

Après-Midi
15°C
40% Soleil
2600mm
Risque de gel

Jeudi

Jeudi
18°C
80% Soleil
2800mm
Risque de gel

Vendredi

Vendredi
20°C
60% Soleil
2900mm
Risque de gel

Prévisions

La dépression nous quitte nous laissant un petit souvenir: des nuages résiduels! Ceux-ci se dissipent pourtant en cours de matinée et laissent place à quelques heures de beau temps. Dans l’après-midi déjà, de nouveaux nuages arrivent et probablement produisent des averses.

Tendance

Dans les jours qui viennent, le temps deviendra beau mais aussi lourd par moment. Particulièrement en fin d’après-midi et en début de soirée, quelques orages feront leur apparition.

Besoin d’aide ? Contactez-nous !

Office du tourisme Innsbruck


lun - ven : 8h00 - 17h00

Réservations d’hôtel et réservations de groupe


lun - ven : 9h00 - 17h00

Retour vers le récapitulatif
Fast jeder, der den Namen Innsbruck hört, denkt sofort an das Goldene Dachl. Mit dieser besonderen Sehenswürdigkeit ist eine berühmte Persönlichkeit untrennbar verbunden: Kaiser Maximilian I. (1459-1519).
Er ließ das glanzvolle Dach anlässlich seiner Hochzeit mit Bianca Maria Sforza von Mailand errichten. Maximilian I. gilt als „erster Europäer“ und leitete den Aufstieg der Habsburger-Dynastie zur Weltmacht ein.
Innsbruck betrachtete er immer als seine eigentliche Hauptstadt. So überrascht es nicht, dass die vielen Bauwerke, die er in der ganzen Stadt  errichten ließ, auch noch 500 Jahre nach seinem Tod an ihn erinnern.
Er war jedoch nicht der einzige Habsburger, der sich in Innsbruck über die Jahrhunderte ein Denkmal setzte. Erleben Sie hautnah ein Stück europäischer Geschichte und folgen Sie den Spuren der Habsburger!

INSIGHTS
  • Das Goldene Dachl zieren 2.657 feuervergoldete Kupferschindeln, alle noch im Original erhalten
  • Am Goldenen Dachl gibt es eine Inschrift, die bis heute nicht wirklich entzifferbar ist.
  • Seit 2005 ist der Platz vor dem Goldenen Dachl Austragungsort der „Internationalen Golden Roof Challenge“ – ein Leichtathletik-Meeting von Weltrang.
  • Sie möchten eine Schindel vom berühmten Dachl mit nach Hause nehmen? Die Altstadtkonditoreien Munding oder Zimt & Zucker bieten eine süße Variante der goldenen Ziegel an.
  • Kaiserin Elisabeth, besser bekannt als „Sisi“, besuchte Innsbruck drei Mal zu Lebzeiten, ein viertes Mal kam sie als Tote bei der Überstellung ihres Leichnams nach Wien in die Stadt. Ihr Ehemann, der volksverbundene Kaiser Franz Joseph, weilte insgesamt 30 Mal in Tirol.
  • In der Hofkirche befindet sich auch das Grab des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofer, der die Befreiungskriege im Jahre 1809 anführte.
Longueur du parcours 2.5 km
Type de chemin rollstuhl- und kinderwagentauglich
GPX Download

Dans les environs:



Masquer la carte

Prévisions météo

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/kaiserliche_hofburg_45679228.jpg
Habsburger