Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
32°C
70% Sonne
4200m
Frostgrenze
Nachmittag 32°C

Freitag

Freitag
28°C
70% Sonne
4100m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
29°C
60% Sonne
4200m
Frostgrenze

Vorhersage

Am Donnerstag zieht der Sommer 2017 wieder sämtliche Register seines Könnens:

Es wird heiter und heiss, im Laufe des Nachmittags und des Abends - doch auch das gehört zu klassischem Sommerwetter - gibt es einige Gewitter.

Tendenz

In den kommenden Tagen bleibt es dann durchwegs heiß, wird mitunter aber auch recht schwül und hin und wieder treten Gewitter auf, vor allem in den späten Nachmittags- und Abendstunden.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Archäologielehrpfad Goldbichl

Beschreibung

GOLDBICHL

Ein Brandopferplatz im Herzen der Alpen

 

Vor ca. 4000 Jahren war der Goldbichl - eine Erhebung zwischen den Orten Igls, Patsch und Lans - ein mächtiges Heiligtum. Heute führt Sie ein Archäologiepfad auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Auf dem Weg zum prähistorischen Brandopferplatz finden Sie illustrierte Informationstafeln, die mehr über die Zeit zwischen ca. 2000 bis 15. v. Chr. verraten.

Die bronze- und eisenzeitlichen Fundstücke und ein Modell des Heiligtums "Goldbichl" können Sie im Haus des Gastes im Tourismusbüro Igls bestaunen.

 

Information:

Verein Goldbichl

(Verein zur Förderung der urgeschichtlichen Erforschung des südöstlichen Mittelgebirges)

Dr. Dieter Manhartsberger

Oberes Feld 219

6072 Lans

 

Institut für Ur- und Frühgeschichte Innsbruck

Innrain 52

A. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Tomedi

Dr. Siegfried Nicolussi Castellan

Themen

Denkmal/Gedenkstätte // Südliche Feriendörfer

Öffnungszeiten

ganzjährig

Adressen
Lage / Anreise


English
Français
Italiano
Español
Nederlands
русский
中文(简体)
Polski