Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Vormittag
4°C
90% Sonne
1900m
Frostgrenze
Vormittag 4°C

Montag

Montag
13°C
60% Sonne
2100m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
11°C
60% Sonne
2000m
Frostgrenze

Vorhersage

Wir liegen unter einer warmen, trockenen Südströmung und es herrscht Hochdruckeinfluss: Die Traum-Wetterkombination schlechthin, von der wir alle wünschen, dass sie möglichst lange anhält!

Heute am Sonntag tut sie das auf jeden Fall: Es bleibt heiter und trocken.

Tendenz

Von Montag bis Freitag wird es dann immer wieder mal etwas wolkiger, verbunden vielleicht mit dem einen oder anderen gewittrigen Schauer.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Heuriesenweg

Beschreibung

Ca. 1,5 Stunden Gehzeit oberhalb von Gries, knapp unter der Waldgrenze, wird in einem Stadel auf informativen Tafeln die tradionelle Bergheugewinnung beschrieben und auf Bildern dargestellt. Gleichzeitig dient dieser Stadel als Unterstand bei Unwettern.

Überall im Sellraintal findet man noch Bergheustadel, die früher auf den hoch gelegenen Bergmähdern zur Aufbewahrung des Heus gedient haben. Die zum Teil weit weg von den Bergbauerhöfen errichteten Holzgebäude sind Hinweise auf die bergbäuerliche Nutzung der Hochlagen. Das im Sommer auf den Bergwiesen gewonnene Heu wurde nicht sofort zum Hof gebracht, sondern erst in den Wintermonaten mit Schlitten über die gefährlichen Heuriesen ins Tal gezogen.

Die meisten Bergmähder im Sellraintal sind auf der Sonnenseite zwischen Hinterriss (oberhalb von St. Quirin) und Haggen, die Untergrenze liegt bei 1.700 bis 1.800 Meter Seehöhe.

Der Heuriesenweg ist der Grieser Zu- bzw. Abstieg für den Sellraintaler Höhenwanderweg.

Themen

Alpengarten // Wandern // Kühtai - Sellraintal

Öffnungszeiten


Adressen
Lage / Anreise


English
Français
Italiano
Español
Nederlands
русский
中文(简体)
Polski