Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
19°C
50% Sonne
3300m
Frostgrenze
Nachmittag 19°C

Freitag

Freitag
18°C
70% Sonne
3200m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
18°C
80% Sonne
3100m
Frostgrenze

Vorhersage

Nach dem gestrigen, sehr annehmbaren Tag zeigt sich das Wetter auch heute von seiner wohlwollenden Seite: Es gibt vormittags nur wenige harmlose Wolkenfelder, die erst gegen Abend etwas dichter werden.

Tendenz

„Wenn der Oktober lind war, folgt ein harter Januar" – dies ist eine der wenigen Bauernregeln, die vor der Wissenschaft auch Bestand hat! Und angesichts der weiteren Aussichten dürfen wir uns auf einen tiefwinterlichen Januar freuen: Die nächsten Tage bleibt der Oktober ausgesprochen „lind"!

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Info, Ticket Service


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
So 10:00 - 16:30 Uhr

Konzertreihe: Innsbrucker Abendmusik

Walther von der Vogelweide meets Oswald von Wolkenstein: Die Minnesänger machten Innsbruck und Tirol im Mittelalter zum Hotspot damals populärer Musik. Alte Musik erfreut auch das Publikum der Gegenwart: Mit schönen Klängen und der Sprache vergangener Zeiten, zu hören im Rahmen der Innsbrucker Abendmusik. Die Konzertreihe bringt von Oktober bis Juni Wohlklingendes aus Mittelalter, Renaissance und Barock auf die Bühne.

Komponisten vor Ort

Innsbruck war ein Magnet für Musiker. Mäzenen wie die Habsburger und andere wohlhabende Familien zogen viele große Meister an. Sie schufen vor Ort wunderbare Melodien: Nach den großen Kreativen des Mittelalters arbeitete etwa der Südtiroler Renaissancekomponist Leonhard Lechner hier. Flamen wie Heinrich Isaac, Jacobus Regnart und Alexander Utendal machten in Innsbruck Karriere. Ebenso ihre italienischen Kollegen Antonio Cesti und Giovanni Buonaventura Viviani. Ihre Werke gehören zum Programm der Innsbrucker Abendmusik. Die auftretenden Künstler spielen auch bekannte Stücke derselben Epochen aus dem Rest Europas. Perfekt für einen Vergleich mit dem Innsbrucker Niveau. Bei einem Besuch des Konzertprogramms erleben Sie also nicht nur renommierte internationale Ensembles. Sie unternehmen gleichzeitig eine Zeitreise in künstlerische Blütezeiten Ihres Urlaubsorts.



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski