Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
28°C
80% Sonne
4200m
Frostgrenze
Nachmittag 28°C

Freitag

Freitag
29°C
80% Sonne
4100m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
16°C
20% Sonne
3200m
Frostgrenze

Vorhersage

Der Donnerstag beginnt mit ein paar Restwolken, die sich über Mittag teils in grössere Quellwolken umwandeln; es sollte aber ohne Schauer abgehen.

Tendenz

So schön wie der Donnerstag endet, beginnt der Freitag: Es wird wieder heiter und warm. Abends kann es allerdings erste Gewitter geben. Am Samstag erreicht uns eine Störung: Es wird feucht und spürbar kühler!

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Ostergräber: Brauchtum aus dem Mittelalter

Gräber zu Ostern in der Kirche? Kaiser Josef II war das ein Dorn im Auge. Er verbot sie kurzum. Der Brauch, in katholischen Kirchen zum Karfreitag und Karsamstag ein Heiliges Grab zu errichten, geht auf das frühe Mittelalter zurück. Deshalb dauerte es nach des Kaisers Tod nicht lange, und die Tradition lebte wieder auf. Und sie lebt heute noch. 

Seit einiger Zeit erfreuen sich die Heiligen Gräber wieder großer Beliebtheit. Lange nicht mehr benutzte Grabaufbauten werden aus den Depots herausgeholt, restauriert und aufgestellt. Die Aufrichtung erfolgt schon zu Beginn der Karwoche oder erst am Gründonnerstag. Sie sind meist bis zum Ostermontag zu sehen, manchmal sogar bis zum Weißen Sonntag, dem ersten Sonntag nach Ostern.

Der Brauch wird besonders in den Dörfern Axams, Igls, Patsch, Natters, Mutters, Götzens, Birgitz, Kematen und Oberperfuss gepflegt.



English
Français
Italiano
Español
Nederlands
русский
中文(简体)
Polski