Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Vormittag
-12°C
60% Sonne
0m
Frostgrenze
Vormittag -12°C

Dienstag

Dienstag
-9°C
70% Sonne
0m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
-8°C
80% Sonne
0m
Frostgrenze

Vorhersage

Von Russland her kommend klopft heute ein sehr winterlicher Gast an die Türe: Es ist Väterchen Frost! Unter seinem Regiment wird es heiter bis wolkig und bleibt trocken. Auch am Tage verharrt das Quecksilber unter dem Gefrierpunkt.

Tendenz

Am Dienstag und Mittwoch ändert sich wenig.

Am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag wird es föhnig und die Temperaturen erreichen relativ hohe Werte.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Info, Ticket Service


Mo - So: 9:00 - 18:00 Uhr
Karte verstecken

Goetheweg zur Arzler Scharte und Hungerburg

Diese Höhenwanderung von Innsbruck zum Alpenpark Karwendel gewährt wunderbare Blicke: ins Inntal, auf Innsbruck, ins Wipptal und das Stubaital. In die andere Richtung erblicken Wanderer die eindrucksvolle Praxmarerspitze. Der Goetheweg ist stellenweise sehr schmal und steinig, deshalb ist Trittsicherheit wichtig. Der Abstieg über die Arzler Scharte etwas steil.

Die Route beginnt beim Hafelekar, der Bergstation der Nordkettenbahnen, die direkt im Innsbrucker Stadtzentrum halten. Von hier zweigt Richtung Westen der Weg Nr. 219 ab. Folgen Sie dem Höhenweg südlich an der Hafelekarspitze vorbei. Die Wanderung verläuft kurz abwärts ins Hafelekar und anschließend einen ebenen Weg an der südlichen Seite des Berges entlang. Über Serpentinen geht der Weg kurz aufwärts und schräg wieder abwärts in das Mühlkar. Westlich unter der Mendelspitze vorbei und wieder steil aufwärts in die Mandlscharte. Richtung Westen wieder abwärts zur Arzler Scharte. 

Der Abstieg führt von der Arzler Scharte (Bergweg Nr. 217) steil entlang des Schuttkegels in südliche Richtung.  Nach der Waldgrenze geht es geradeaus weiter abwärts. An der nächsten Abzweigung (nicht beschildert) rechts oberhalb von der Fahrstraße halten. Hier führt ein schmaler Bergweg hinunter zur Arzler Alm. Hier bietet sich eine kurze Pause zur Einkehr und Stärkung an. Anschließend ist es über den beschilderten Almenweg nicht mehr weit zurück zur Hungerburg. 
Höhenmeter bergauf 200m
Streckenlänge 9.1km
Gehzeit gesamt 4h
Ausgangspunkt Bergstation Hafelekar
Endpunkt Hungerburg
Ort Innsbruck
Region Innsbruck City
Innsbrucker Nordkettenbahnen
6020 Innsbruck
+43 512 / 29 33 44
[email protected]
Zurück zur Übersicht

Höhenprofil

Wettervorhersage

In der Umgebung:



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski