Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Vormittag
0°C
60% Sonne
700m
Frostgrenze
Vormittag 0°C

Donnerstag

Donnerstag
6°C
50% Sonne
2000m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
7°C
70% Sonne
1900m
Frostgrenze

Vorhersage

Am Mittwoch erleben wir einen klassischen Föhntag: Es gibt weitgehend aufgelockerten Himmel, über manchen Gipfeln tummeln sich die charakteristischen "Föhnfische" (im Fachjargon: "Altocumulus lenticularis"), dazu frischt der Wind hin und wieder böig auf. Selbst-verständlich wird es auch mild.

Tendenz

In den kommenden Tagen gibt es keine durchgreifende Änderung, auch die Temperaturen bleiben gleich.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Info, Ticket Service


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
So 10:00 - 16:30 Uhr
Karte verstecken

Jakobsweg „Tirol-Allgäu“ von Stams bis Obsteig

Eine Variante des Jakobsweges führt seit einigen Jahren von Stams auf dem Weg nach Oberstaufen über drei Alpenpässe: den Fernpass, den Gaicht- und den Jochpass. Als erstes ist jedoch ein sogenannter ‚Sattel‘ das Ziel eilender Pilgersleute: der Holzleitensattel am Mieminger Sonnenplateau.  

Der Aufstieg auf das Plateau führt zuerst durch eine sehenswerte Klamm, nämlich die Mötzer Klamm. Immer im Auge der Pilgersleute ist die gleichnamige Burg Klamm am Ausgang dieser wildromantischen Mini-Schlucht.

Vorsicht Wegänderung: Aufgrund eines Felssturzes führt der Weg vorläufig an der Klamm vorbei. Über die "alte Mötzer Straße" gelangt man nach Mieming und weiter über den Weiler Fronhausen zur Burg Klamm. 

Von hier aus - die Burg befindet sich im Privatbesitz - liegt das Mittlere Oberinntal den Wanderern quasi zu Füßen. Weiter führt der Weg nach Obsteig und von dort zum legendären ‚Arzkasten‘, der seinen Namen der einstigen Bergbautätigkeit in diesem Gebiet verdankt. Sanft steigt man nun zum Holzleitensattel an, der den Übergang vom Mieminger Sonnenplateau ins Gurgltal darstellt. Nach dem Abstieg ins Gurgltal beginnt dann der Aufstieg zum Fernpass.

Das an landschaftlichen Schönheiten reich gesegnete Sonnenplateau ist besonders im Herbst Ziel vieler Wanderer und Pilgersleute. Dann nämlich, wenn sich die Lärchenwälder auf dem Plateau ihr goldenes Kleid überstreifen. Ein einzigartiges Naturschauspiel, das jährlich Wanderer, Naturliebhaber und auch Pilger auf das Sonnenplateau führt.
Höhenmeter bergauf 542m
Höchster Punkt 1150m
Streckenlänge 15km
Ausgangspunkt Zisterzienserkloster Stift Stams
Beste Jahreszeit April bis Oktober
Ort Telfs
Region Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte
Wegbeschaffenheit Asphalt, Forstweg, Wandersteig
Tourismus Information Telfs
Untermarktstraße 1
6410 Telfs
+43 5262 / 62 245
info@sonnenplateau.net
Zurück zur Übersicht

Höhenprofil

Wettervorhersage



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski