Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Vormittag
-3°C
10% Sonne
0m
Frostgrenze
Vormittag -3°C

Montag

Montag
2°C
50% Sonne
1000m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
1°C
70% Sonne
800m
Frostgrenze

Vorhersage

Am Sonntag zeigt sich der Himmel meist in einem langweiligen Grau, nur ab und zu sorgen Auflockerungen für blaue Farbtupfer in der Wolkendecke. Genauso groß bzw. gering wie die Chancen auf etwas Sonne sind jedoch auch die Chancen auf geringen Niederschlag: Hin und wieder kann es etwas schneien.

Tendenz

Die kommenden Tage zeigen sich insgesamt ganz passabel: Es gibt zwar einiges an Wolken, jedoch nur einzelne Schauer und zeitweise scheint auch die Sonne.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr
Karte verstecken

Kühtai Rodeo

Es ist eine beachtliche sportliche Herausforderung, das Kühtai über einen der drei Ausgangspunkte Kematen, Haiming oder Ötz mit dem Rennrad zu erreichen. Egal von welchem Ausgangspunkt, gilt das Kühtai als eine der härtesten Bergstrecken, die man im Großraum Innsbruck bezwingen kann. Von Kematen ausgehend beträgt der Höhenunterschied auf 23,6 Kilometern 1.393 Meter.

Beim Kühtai Rodeo geht es darum das Kühtai (Ziel vor der Tourismusinformation im Ortszentrum) innerhalb eines Tages von allen drei Ausgangspunkten also Kematen, Ötz und Haiming zu erreichen: 122 Kilometer mit 4.250 Höhenmetern. Der Startpunkt kann frei gewählt werden. Es handelt sich dabei um einen Kreisverkehr in Kematen, Ötz oder Haiming, die gleichzeitig auch die Umkehrpunkte darstellen. 

Wer das Kühtai zum Beispiel bereits von Kematen ausgehend erreicht hat, fährt für das Rodeo hinunter nach Ochsengarten, kurz hinauf aufs Haiminger Sattele hinunter nach Haiming. Beim Kreisverkehr in Haiming wird umgedreht und man kämpft sich über 1000 Höhenmeter hinauf aufs Haiminger Sattele, rollt nach Ochsengarten hinunter um dann erneut das Kühtai mit dem extrem steilen Anstieg den berüchtigten Stopfer zu erreichen. Die letzte Abfahrt geht in diesem Falle wieder hinunter nach Ochsengarten aber anstatt aufs Haiminger Sattele raufzufahren geht die rasante Abfahrt weiter über Ötzerau nach Ötz zum Kreisverkehr. Dort dreht man eine Runde und es geht wieder ein letztes Mal hinauf nach Kühtai. Von Ötz aus sind 1.200 teils steile Höhenmeter zu absolvieren. In Kühtai angelangt darf man sich dann Kühtai Cowboy bzw. Kühtai Cowgirl nennen.  Den Abschluss bildet die rasante Abfahrt hinab nach Kematen.
Höhenmeter bergauf 4250m
Höchster Punkt 2020m
Streckenlänge 122km
Ausgangspunkt Kematen, Ötz, Haiming
Endpunkt Kematen, Ötz, Haiming
Beste Jahreszeit Mai - Oktober
Ort Kühtai
Region Kühtai - Sellraintal
Wegbeschaffenheit Asphaltierte Straßen. Alle in ausgezeichnetem Zustand.
Rundkurs
Tourismus Information Kühtai
Kühtai 42
6183 Kühtai
+43 5239 / 5222
office@kuehtai.info
Zurück zur Übersicht

Höhenprofil

Wettervorhersage



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski