Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Vormittag
-4°C
30% Sonne
0m
Frostgrenze
Vormittag -4°C

Samstag

Samstag
2°C
70% Sonne
1000m
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
2°C
50% Sonne
900m
Frostgrenze

Vorhersage

Nach der absterbenden Kaltfront, die uns gestern Wolken brachte, erreicht uns nun ein ebenso gebrechliches Hochdruckgebiet. Es sorgt für Stabilisierung, jedoch noch nicht für strahlend schönes Wetter.

Nach letzten Schneeflocken am Morgen lockert es am Vormittag auf. Bis zum Abend bleibt es dann trocken.

Tendenz

In nächster Zeit bleibt es wechselhaft: Zeitweise scheint die Sonne, dann gibt es wieder Phasen mit starker Bewölkung.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr
Karte verstecken

Multi-Cache - die Sage vom Schatzstein

Um den Mieminger Schatzstein ranken sich seit Jahrhunderten zahlreiche Geschichten, Sagen und Legenden. Mysteriöse Vorfälle machten den Föhrenwald oberhalb der Mieminger Mooswiesen zu einem geheimnisvollen Gebiet.

Die bekannteste Sage rund um den Schatzstein lautet:

Unter dem Findling mitten im Föhrenwald liegt ein großer Schatz begraben. Nur eine Jungfrau vermag diesen nachts, mit einem Hemd bekleidet und einer brennenden Kerze in der Hand, zu heben. Dabei darf die Kerze nicht verlöschen und die Jungfrau muss ein Gebet sprechen, damit sich der Stein wie von Geisterhand zur Seite bewegt.Vielleicht sind euch die Geister wohl gesonnen und ihr findet den Schatz!

Bei folgenden Koordinaten könnt ihr euer Auto abstellen:

N 47° 18.495
E 010° 57.746

Beginne deine Suche nach dem sagenumwobenen Schatz bei:

N 47° 18.428
E 010° 57.796

Frage: Du stehst vor einigen gelben Pfeilen Richtung Norden. Wie lautet die einstellige Quersumme der Wegnummern? Notiere die Antwort als A.

A=

Den nächsten Hinweis für den Schatz findest du bei einem über 80 Jahre alten Bauwerk.

N 47° 18.610
E 010° 57.840

Frage: An der Front des Gebäudes befinden sich zwei Tafeln aus Metall. Notiere die Anzahl der Buchstaben des ersten Wortes der rechten Tafel in der vierten Zeile als B und die des vorletzten Wortes als C.

B=
C=

Die nächsten Koordinaten führen dich an einen ganz besonderen Arbeitsplatz.

N 47° 18.820
E 010° 57.671

Frage: Wie viele Stufen führen zum Eingang? Ziehe 4 ab und notiere die Anzahl als D.

D=

Um dich des Schatzes würdig zu erweisen, musst du zuerst noch ein kleines Rätsel lösen. Wenn dir dann ein Licht aufgegangen ist, bist du bereit, den Schatz zu heben.

N 47° (D+A).9(2*A)B
E 010° 57.(2*A)(3*B+C)

Der Schatzstein eignet sich hervorragend zum kurzen Rasten oder Spielen mit den Kindern. (ACHTUNG beim Hantieren mit Kerzen!)

Vorschlag für den Rückweg: Zurückgehen bis N 47°18.859 E010°57.672, einer beschilderten Weggabelung. Weiter Richtung Gschwent und bei der ersten Möglichkeit (N 47°18.911, E 010°57.600) links abbiegen. Dem Wegverlauf folgen und die schöne Runde bis zur Moosalm und von dort weiter zum Parkplatz genießen.

Ort Mieming
Region Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte
Zurück zur Übersicht

Wettervorhersage



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski