Innsbruck Region

DE

E-Mountainbike Touren

Mountainbiketouren mit E-Bike

Auf die Berge mit dem Rad: Was früher Mountainbikern mit stählernen Beinen vorbehalten war, rückt nun für alle in Reichweite. Dank E-Mountainbikes werden Ziele machbar, die vorher besonders gute Kondition erforderten. So radeln Sie kräfteschonend zu den schönsten Almen und genießen die Bilderbuchaussicht. Vielleicht nicht völlig ohne Anstrengung. Aber nur mäßig anstrengend im Vergleich zur Auffahrt durch reine Muskelkraft. Die Akku-Unterstützung erschließt ein ganz neues Radrevier: die Bergwelt rund um Innsbruck. Dort erwarten Sie neben köstlichen Almschmankerln und alpinen Ausblicken: saftig grüne Almwiesen, dunkelgrüne Wälder, zwitschernde Vöglein und die frischeste Luft der Region. 

E-MTB-Tour Rauschbrunnen ab Ottoburg – Region Innsbruck
E-MTB-Tour Rauschbrunnen ab Ottoburg
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-121052478-2020_0523_290244140.jpg
mittel
Schwierigkeit
Schwierigkeit
mittel
Gehzeit Aufstieg
2H
Fahrzeit bergauf
2H
Höhenmeter bergab
623 Meter
Höhenmeter bergauf
623 Meter
Streckenlänge
14 KM
Ausgangspunkt
Innsbruck, Ottoburg
Endpunkt
Rauschbrunnen
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

Mittlere E-MTB-Tour zum Alpengasthof Rauschbrunnen, eines der urigsten der traditionellen Ausflugsgasthäuser rund um Innsbruck.


Beim Restaurant Ottoburg in der Innsbrucker Altstadt starten, über die Höttinger Gasse und Schneeburggasse in den Stadtteil Sadrach. Weiter geht es auf Asphalt hoch zum Planötzenhof. An diesem vorbei nun auf Forstweg zum Höttinger Bild, einer kleinen Waldkapelle. Von dort über einige Kehren dann flach zum Alpengasthof Rauschbrunnen, auf 1.060 Meter an der Nordkette oberhalb des Stadtteils Hötting gelegen. Von hier aus sieht man sogar bis ins Wipptal und auf die markanten Berge wie Patscherkofel, Serles und die Kalkkögel. Beim Alpengasthof werden erfrischende Getränke ebenso wie typische Tiroler Almgerichte und Jausenspezialitäten serviert. Auf demselben Weg zurück, mit Ausnahme der Höttinger Gasse, die eine Einbahnstraße ist. 


Highlights:

Wechselnde Aussicht auf Innsbruck und Fahrt auf die Innsbrucker Nordkette, das südliche Tor des Karwendels. Im Herbst schöne Auffahrt durch teilweise Buchenwald. Feine Sonnenterasse am Rauschbrunnen.



Anreise, öffentlicher Verkehr


Parken an den vielen Parkplätzen Innsbrucks

In der Umgebung



Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Vorhersage

Am Sonntag bleiben wir im Zentrum eines kräftigen Hochdruckgebiets und bekommen damit Sommerwetter vom Allerfeinsten, aber auch vom Allerheissesten ab! Gewitter sind recht selten und beschränken sich auf die späten Nachmittagsstunden.

Tendenz

Am Montag hält das schöne Wetter weiter an, am Dienstag wird es dann gewittrig. Am Mittwoch folgt schon wieder das nächste Hochdruckgebiet nach.

Heute

Nachmittag
30°C

Morgen

Montag
31°C
Zenddesk Chat