Hauptmenü

Heute

Nachmittag
19°C
80% Sonne
3700mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
19°C
50% Sonne
2800mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
14°C
40% Sonne
2700mm
Frostgrenze

Vorhersage

Wer warmes Sommerwetter jetzt im Oktober mag, sollte den Donnerstag noch einmal ganz bewusst genießen, ganz so schnell nämlich werden wir solch hohe Temperaturen nicht mehr erleben!

Ursache für die Wärme ist eine kräftige Südströmung, die derzeit recht trocken ist. Nur vormittags treten noch ein paar Hochnebelfelder auf, im weiteren Tagesverlauf setzt sich dann weitgehend die Sonne durch. So bleibt es heute freundlich und wird angenehm warm.

Tendenz

Allmählich dichtere Wolken gibt es am Freitag. Am Samstag ändert sich am wechselhaften Charakter des Wetters nicht viel, aber schon am Sonntag feiert die Sonne ihr Comeback.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
19°C
80% Sonne
3700mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
19°C
50% Sonne
2800mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
14°C
40% Sonne
2700mm
Frostgrenze

Vorhersage

Wer warmes Sommerwetter jetzt im Oktober mag, sollte den Donnerstag noch einmal ganz bewusst genießen, ganz so schnell nämlich werden wir solch hohe Temperaturen nicht mehr erleben!

Ursache für die Wärme ist eine kräftige Südströmung, die derzeit recht trocken ist. Nur vormittags treten noch ein paar Hochnebelfelder auf, im weiteren Tagesverlauf setzt sich dann weitgehend die Sonne durch. So bleibt es heute freundlich und wird angenehm warm.

Tendenz

Allmählich dichtere Wolken gibt es am Freitag. Am Samstag ändert sich am wechselhaften Charakter des Wetters nicht viel, aber schon am Sonntag feiert die Sonne ihr Comeback.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Mountainbike Touren

Touren, Trails & Kaspressknödel

Das ist Mountainbiking in Innsbruck. Zuerst wird bergauf fleißig in die Pedale getreten. Der sommerliche Einkehrschwung auf zwei Rädern erfolgt dann in einer der zahlreichen Almen und Hütten, die meist auf der Strecke liegen oder das anvisierte Tourenziel sind. Stärkung à la Innsbrucker: Kaspressknödel. Die Waden brennen? Einfach die Aussicht auf die umliegende Bergwelt ein wenig länger genießen, bevor man sich wieder in den Sattel schwingt.

Filtern nach Alle anzeigen
Filter ausblenden
Schwierigkeit:
1 KM 70 KM
2103 M
62 Ergebnisse gefunden
Zurücksetzen

Fließerwald - Oberbach (542)

mittel mittel
6.8 KM 6.8 KM
1000 M 1.000 M
Bike and Hike von Zirl zum Solsteinhaus. Am nördlichen Ortsende bei der Unterführungsstraße beginnt der Aufstieg entlang der Straße nach Hochzirl. Kurz nach der dritten Kehre biegt man rechts auf den kurvenreichen Fahrweg ab, der durch den Fließerwald stetig bergauf führt. Der Weg endet in Oberbach, von wo aus man zu Fuß zum Solsteinhaus (Übernachtungsmöglichkeit) und dem Solstein weiter wandern kann.

Gaistal - Seebenalm (551)

mittel mittel
11.6 KM 11.6 KM
454 M 454 M
Start beim Parkplatz Salzbach in Leutasch / Gaistal (gebührenpflichtig) - Nr. 551. Auf dem Forstweg mäßig ansteigend durch das Gaistal mit beeindruckenden Ausblicken auf die Felsgipfel von Wettersteingebirge und Mieminger Kette, vorbei am Igelsee (periodisch) und weiter bis zur Seebenalm (1.566 m). Entlang der Strecken bieten mehrere Hütten die Möglichkeit sich bei einer gemütlichen Rast zu stärken. Bike & Hike: Wanderung zum leuchtend-türkisen Seebensee (1.676 m), welcher südlich von Ehrwald im Mieminger Gebirge liegt. Gehzeit ca. 25 Minuten von der Seebenalm.

Gaistalrunde - Mieminger Kette Rundtour

schwer schwer
69.1 KM 69.1 KM
2103 M 2.103 M
Grandiose Landschaftseindrücke und sportliche Herausforderung bei der bekannten Rundtour durch das Gaistal rund um die Mieminger Kette. Mieming - Gschwent - Arzkasten - Weisland - Marienbergalm - Biberwier - Ehrwald - Ehrwalder Alm - Gaistal - Leutasch - Buchener Höhe - Telfs/Sagl - St. Georgen - Emat - Gerhardhof - Wildermieming - Mieming Die Tour kann in beiden Richtungen gefahren werden. Tipp: Für die Strecke von der Talstation der Ehrwalder Almbahn bis zur Ehrwalder Alm, 400 hm Aufstieg, kann eine Kabinenbahn benützt werden. Biketransport mit Kabinenbahn im Preis inbegriffen (Betriebszeiten der Ehrwalder Almbahn beachten).

Gasthof Rauschbrunnen

mittel mittel
3.7 KM 3.7 KM
510 M 510 M
Genussvolle Runde mit Stadtblick zum Gasthof Rauschbrunnen. Start beim Planötzenhof auf der Forststraße. Nach ca. 1 km wird die Höttinger Bild Kapelle erreicht. Weiter bergwärts zweigt links der Bärfallweg ab, der bis auf die letzen Höhenmeter mäßig ansteigened zum Gasthof Rauschbrunnen (1.092 m) führt. Der malerisch gelegene Gasthof mit Blick ins Wipptal und Innsbruck läd zum Verweilen ein. Die Strecke weist eine gleichmäßige Steigung mit kurzen Flachstücken auf. Verbindungstouren; Bei km 2,75 zweigt der Verbindungsweg nach rechts (ca. 2,5 km) zur Höttinger und Arzler Alm ab.

Gerhardhof, Wildermieming

leicht leicht
4.2 KM 4.2 KM
71 M 71 M
Einfache, gemütliche Radrunde für die ganze Familie zum idyllisch in einer Waldlichtung gelegenen Gerhardhof. Von Wildermieming ausgehend radelt man zur Annakapelle. Dort links auf geschottertem Weg nach Gerhardhof abbiegen. Der Rückweg erfolgt über den Angertalweg, ein Themenweg der anhand von Schautafeln die Zusammenhänge zwischen Umweltfaktoren und Anpassungen im Wald eindrucksvoll darstellt.

Götzner Almweg (516)

schwer schwer
3.721 KM 3.721 KM
590 M 590 M
Start bei der Johanneskapelle, über die Götzner Berghöfe entlang dem Götzner Almweg bis zur Götzner Alm. Anspruchsvolle MTB-Strecke.

Grünberg (628)

mittel mittel
11 KM 11 KM
627 M 627 M
Knackige, kurze MTB-Tour von Obsteig auf den Grünberg mit tollem Gipfelblick vom Aussichtsturm hinunter ins Inntal. Vom Parkplatz Grünberg ca. 200 m dann links in den Forstweg Richtung Simmering abbiegen und geradeaus bis zum Zwischensimmering, bei der Weggabelung nach links weiter bergauf bis zum Aussichtsturm Grünberg und der „Sauwetterhütte“ (unbewirtschaftet). Die Abfahrt erfolgt über demselben Weg - Achtung Fußgänger!  

Höttinger Alm (505)

mittel mittel
8.3 KM 8.3 KM
620 M 620 M
Die "Kasspressknödel-Hausrunde" vieler Innsbrucker Biker. Strecke mit wechselnder Steigung und kurzen Flachstücken. Im unteren Teil fast immer beschattet. Nach 1,5 km Abzweigung zum Arzler Schießstand, kurz vor der Arzler Alm Anschluß zur Rumer Alm. 1,5 km nach der Arzler Alm zweigt der Verbindungsweg Richtung Höttinger Bild und Achselwaldweg ab, ca. 1 km vor der Höttinger Alm Anschluss zur Bodensteinalm (bewirtschaftet). Der letzte Teil der Strecke führt Steigung durch baumfreies Almgelände und bietet herrliche Ausblicke in die Stubaier und Zillertaler Alpen. Schöne Einkehrmöglichkeit auf der Hüttinger Alm am Ende der Strecke mit spektakulärem Blick auf Innsbruck. Hier trifft man zu fast jeder Jahres- und Tageszeit viele einheimische Biker.

Innsbruck - Thaurer Alm

mittel mittel
24.7 KM 24.7 KM
1003 M 1.003 M
Landschaftlich reizvolle und anspruchsvolle Mountainbiketour von Innsbruck über das Gasthaus Rechenhof bis zur urigen Thaurer Alm. Von Innsbruck mit angenehmen Anstiegen auf Teerstrassen zum Rechenhof und auf gemütlicher Forststrasse weiter zum Thaurer Schlosshof. Ab hier geht es an der Abzweigung bergwärts und mit einigen steilen Abschnitten auf guter Schotterstrasse zur aussichtsreichen Thaurer Alm. Der Rückweg kann entlang der Auffahrt oder über Thaur und Rum erfolgen.  

Inzinger Alm (5010)

schwer schwer
9.1 KM 9.1 KM
1022 M 1.022 M
Die Inzinger 1.000-Höhenmeter-Hausrunde für Konditionsstarke mit schönen Ausblicken ins Inntal. Von Inzing beim Parkplatz Schwimmbad (Murkapelle) führt der Weg nach Westen und gleich nach der Brücke rechts Richtung Süden. Ansteigend fahren Sie auf der Asphaltstraße bis zum Weiler Hof, bei der Kapelle links weiter Richtung Süden. Auf der Forststraße "Hoarligweg" erreicht man nach etwa 9 km die idyllisch gelegene Inzinger Alm. Bike & Hike: Von der Inzinger Alm kann der Rosskogel (2.647 m) in Angriff genommen werden und so die zurückgelegten Höhenmeter auf knapp über 2.000 geschraubt werden!

Inzinger Alm ab Weiler "Hof" (5010)

schwer schwer
7 KM 7 KM
798 M 798 M
Start Parkplatz Weiler "Hof" bei Inzing (kostenlos) - der Asphaltstraße entlang - bei ersten Kehre beginnt die Forstraße - in Serpentinen weiter zur Inzinger Alm. Bike & Hike für Ambitionierte: Von der Inzinger Alm aus kann man zum türkisfarbenen Bergsee, dem Hundstalsee mit Apollontempel (2.287 m), wandern. Gehzeit ca. 2 Stunden.  

Kemater Alm - MTB Strecke (555)

mittel mittel
6 KM 6 KM
700 M 700 M
Durch das Senderstal mit Ausblicken ins pittoreske Kalkkögel-Gebirge. Start der Tour ist in Grinzens, stets entlang dem Fahrweg durch das Senderstal und dem Bach folgend. Kurz vor der Alm öffnet sich das Tal und herrliche Blicke auf die Kalkkögel und Kemater Alm öffnen sich. Gemütliche Einkehr mit tollen Ausblicken in die Kalkkögel direkt in der Kemater Alm, Übernachtungsmöglichkeit. Bike & Hike: Die Kemater Alm ist mit dem MTB nur durch das Senderstal zu erreichen. Ab hier bieten sich Wanderungen und Besteigungen in die Kalkkögel und Salfeins an.  
unlimited