Hauptmenü

Heute

Vormittag
10°C
50% Sonne
3200mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
14°C
50% Sonne
2800mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
16°C
80% Sonne
3500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Erneut erleben wir einen Tag, der für die Jahreszeit warm ist; ob er allerdings auch noch trocken ist, ist fraglich. Der Föhn, der uns die Wärme bringt, wird untertags nämlich immer schwächer und irgendwann zwischen Mittag und Abend wird er zusammenbrechen. Mit dem Zusammenbruch verbunden sind dichte Wolken und Schauer.

Tendenz

Am Samstag kann sich die Sonne wieder besser in Szene setzen. Unter dem Einfluss eines neuen Hochs wird es ab Sonntag heiter und trocken.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Vormittag
10°C
50% Sonne
3200mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
14°C
50% Sonne
2800mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
16°C
80% Sonne
3500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Erneut erleben wir einen Tag, der für die Jahreszeit warm ist; ob er allerdings auch noch trocken ist, ist fraglich. Der Föhn, der uns die Wärme bringt, wird untertags nämlich immer schwächer und irgendwann zwischen Mittag und Abend wird er zusammenbrechen. Mit dem Zusammenbruch verbunden sind dichte Wolken und Schauer.

Tendenz

Am Samstag kann sich die Sonne wieder besser in Szene setzen. Unter dem Einfluss eines neuen Hochs wird es ab Sonntag heiter und trocken.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Das war die UCI Strassenradrad WM 2018

Scroll

22. bis 30. September 2018

Die UCI Straßenrad WM 2018 ist Geschichte und hinterlässt eine Weltmeisterin aus Tirol, zufriedene Sportler, die sich über die tolle Stimmung entlang der Strecke freuten und großes Lob der vielen internationalen Gäste für die perfekte Organisation.

Innsbruck als Sportstadt der Alpen hat mit dieser WM gekonnt bewiesen, dass sie auch im Sommer Sportevents der Extraklasse austragen kann. 600.000 begeisterte Fans konnten während der neuntägigen Weltmeisterschaft entlang den verschiedenen Strecken ihren Favoriten zujubeln und Spitzensport auf höchstem Niveau hautnah erleben.
Neben einer ausgelassenen Volksfeststimmung und einer perfekten Organisation lobte auch beispielsweise der belgische Junioren-Doppelweltmeister Remco Evenepoel aus Belgien die Innsbrucker Fans in höchsten Tönen: „Innsbruck-Tirol wird immer einen Platz in meinem Herzen haben. Nicht nur wegen der zwei Titel, die ich hier gewinnen konnte, sondern vor allem auch wegen der sensationellen Stimmung während der Rennen. Die Fans waren einfach nur unglaublich.“

Mit 965 Athleten aus 77 Nationen, der TV Übertragung in 150 Länder, insgesamt 1.100 km Rennstrecke und knapp 1.500 freiwilligen Helfern, war die Straßenrad WM 2018 die größte Sportveranstaltung, die es im Sommer in Tirol jemals gegeben hat.

Highlights der Rad WM 2018

Virtuelle Rad WM

Strecken der Rad WM

Einzelzeitfahren Damen Elite

Datum: Dienstag, 25.09.2018 Startort: Hall-Wattens / Swarovski Kristallwelten Zielort: Innsbruck / Hofburg Uhrzeit: 14:40 - 16:50 Uhr                                   Distanz: 27,8 km Höhenmeter: 262 hm   Tickets: www.innsbruck-tirol2018.com/tickets   Kontakt: Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH Website: www.innsbruck-tirol2018.com E-Mail: info@innsbruck-tirol2018.com   Strecke: Das sehr anspruchsvolle Einzelzeitfahren wird ebenfalls wie das Juniorinnen-Zeitfahren bei den Swarovski Kristallwelten gestartet. Nach dem Startschuss geht es Richtung Osten über Kolsass und Weer, wo der Streckenverlauf über den Inn führt. Hierbei sind die Windverhältnisse ein großes Kriterium. Vorbei an Fritzens gilt es bei Baumkirchen die erste Steigung zu bezwingen.   Ab Mils verläuft die Strecke wieder ident mit jener der Juniorinnen, weshalb es ebenso die kräfteraubende Steigung im Abschnitt von Mils bis Absam zu bewältigen gilt. Der Endspurt führt die Athletinnen in einer sehr kupierten Führung über die „Dörferlinie“ von Absam über Thaur, Rum, Arzl und Mühlau nach Innsbruck und schlussendlich ins Ziel bei der Hofburg. Zeitplan   Schlüsselkriterium: ► Ab Mils verläuft die Strecke wieder ident mit jener der Juniorinnen, weshalb es ebenso die kräfteraubende Steigung im Abschnitt von Mils bis Absam zu bewältigen gilt.

Einzelzeitfahren Herren Elite

Datum: Mittwoch, 26.09.2018 Startort: Alpbachtal Seenland / Rattenberg Zielort: Innsbruck / Hofburg         Uhrzeit: 14:10 - 17:10 Uhr                                   Distanz: 52,5 km Höhenmeter: 654 hm   Tickets: www.innsbruck-tirol2018.com/tickets   Kontakt: Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH Website: www.innsbruck-tirol2018.com E-Mail: info@innsbruck-tirol2018.com   Strecke: Das Einzelzeitfahren der Herren Elite startet in Rattenberg. Die Spitzensportler müssen auf 52,5 Kilometern ein hartes und sehr tempointensives Rennen bestreiten. Mit extrem hoher Geschwindigkeit führen sie die ersten 30 Kilometer durch das Inntal. Sobald die Fahrer in Weer angelangt sind, wechseln sie von der Südseite des Inns auf die Nordseite.   In Fritzens erwartet sie Richtung Gnadenwald ein fünf Kilometer langer Anstieg mit 7,1 Prozent Durchschnittssteigung sowie einer Maximalsteigung von 14 Prozent und knapp 350 Höhenmetern. In Gnadenwald kommt es zur zweiten Zeitmessung bevor es über Absam in rasantem Tempo talwärts geht. Über die kupierte Führung der „Dörferlinie“ von Absam über Thaur, Rum, Arzl und Mühlau führt die Strecke schlussendlich zum Ziel bei der Hofburg. Zeitplan   Schlüsselkriterium: ► In Fritzens erwartet sie Richtung Gnadenwald ein fünf Kilometer langer Anstieg mit 7,1 Prozent Durchschnittssteigung sowie einer Maximalsteigung von 14 Prozent. Auf diesem kräfteraubenden Abschnitt werden knapp 350 Höhenmeter zurückgelegt.

Einzelzeitfahren Herren U-23

Datum: Montag, 24.09.2018 Startort: Hall-Wattens / Swarovski Kristallwelten Zielort: Innsbruck / Hofburg Uhrzeit: 14:40 - 16:50 Uhr   Distanz: 27,8 km Höhenmeter: 262 hm   Tickets: www.innsbruck-tirol2018.com/tickets   Kontakt: Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH Website: www.innsbruck-tirol2018.com E-Mail: info@innsbruck-tirol2018.com   Strecke: Das sehr anspruchsvolle Einzelzeitfahren wird ebenfalls wie das Juniorinnen-Zeitfahren bei den Swarovski Kristallwelten gestartet. Nach dem Startschuss geht es Richtung Osten über Kolsass und Weer, wo der Streckenverlauf über den Inn führt. Hierbei sind die Windverhältnisse ein großes Kriterium. Vorbei an Fritzens gilt es bei Baumkirchen die erste Steigung zu bezwingen.   Ab Mils verläuft die Strecke wieder ident mit jener der Juniorinnen, weshalb es ebenso die kräfteraubende Steigung im Abschnitt von Mils bis Absam zu bewältigen gilt. Der Endspurt führt die Athleten in einer sehr kupierten Führung über die „Dörferlinie“ von Absam über Thaur, Rum, Arzl und Mühlau nach Innsbruck und schlussendlich ins Ziel bei der Hofburg. Zeitplan   Schlüsselkriterium: ► Im Abschnitt von Mils bis Absam müssen die Rennradfahrer einen steilen Anstieg von rund 100 Höhenmetern bezwingen.
unlimited