Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Vormittag
-2°C
20% Sonne
0m
Frostgrenze
Vormittag -2°C

Mittwoch

Mittwoch
1°C
20% Sonne
700m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
0°C
20% Sonne
400m
Frostgrenze

Vorhersage

Mit einem Gemisch aus Sonne und Wolken geht es auch am heutigen Tag weiter. Eine kleine Störung, die aber nicht besonders wetterwirksam ist, sorgt dafür, dass wir etwas weniger Sonne als gestern abbekommen. Hin und wieder können auch Schauer entstehen.

Tendenz

In den nächsten Tagen ändert sich wenig.

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Tourismus Information Igls


Mo - Fr 8:30 - 18:00 Uhr

Der Glungezer: vielseitig und naturbelassen

Erholung, Natur, Sport? Machen Sie einen Ausflug zum Glungezer! Dort sind die Möglichkeiten beinahe unerschöpflich. Der Berg ist von Innsbruck und besonders den Südlichen Feriendörfern nur einen Katzensprung entfernt. Naturbelassene Wiesen und Wälder laden zum Zeitvertreib mit der ganzen Familie. Im Gegensatz zur schroffen Schönheit von Nordkette, Martinswand und Alpenpark Karwendel bietet der Glungezer liebliche Rundungen. Perfekt zum Wandern für alle Altersklassen. Im Winter heißt er Skifahrer, Snowboarder und Rodler willkommen. Eine weitere Wintersporttradition am Glungezer: Skitourengehen. Das Gelände eignet sich gut zum Üben und ermöglicht auch kürzere Touren. 

Blog

Almrosenblüte am Zirbenweg

Der Zirbenweg ist ein Höhenweg zwischen dem Innsbrucker Hausberg Patscherkofel und dem Glungezer. Der Name Zirbenweg ist hier Programm: Einer der größten Zirbenbestände Europas ist hier zu finden. Die älteste Zirbe ist stolze 700 Jahre alt.

Wandern mit Shuttlebus

Natürlich können Sie eine Wandertour auf den Glungezer im Tal starten. Eine weitere Möglichkeit: Sie nehmen den Zirbenweg. Er verbindet in den Sommermonaten den Patscherkofel mit dem Glungezer. Und das ohne große Anstrengungen: Auf gut sieben Kilometern Wegstrecke überwinden Sie in zweieinhalb Stunden nur knapp 200 Höhenmeter. Der Weg führt durch duftende Zirbenwälder, deren Holz viele positive Eigenschaften zugeschrieben werden. Es soll Trinkwasser veredeln, sorgt für gesunden Schlaf, gutes Raumklima, lindert Nervosität und ist lindert Probleme der Atemwege. Genießen Sie den Weg mit herrlichem Ausblick auf Inntal und Nordkette und kehren Sie für eine kleine Stärkung ein. Zum Beispiel im Almgasthaus Boscheben unterwegs, oder auf der gemütlichen Tulfein Alm bei der Bergstation der Glungezerbahn. Wer den Rückweg von dort nicht zu Fuß antreten möchte, nimmt den Bus zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Highlight für Kinder

Im Kugelwald am Glungezer steht die weltweit einzige Zirben-Kugelbahn in freier Natur. Ein Riesenspaß für Kinder: In einem naturbelassenen Waldstück auf gut 7.000 Quadratmetern sausen Zirbenkugeln über Holzbahnen, Sprungschanzen und einen ausgehöhlten Baumstamm. Ein Baumhaus lädt zum Spielen ein, ein Selberbau-Platz zum kreativ sein. Kinder können sogar mit selbst gebauten Hindernissen den Lauf der Kugeln beeinflussen. Ein sehr schöner Abstecher für die nächste Familienwanderung.



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski