Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
3°C
40% Sonne
1200m
Frostgrenze
Nachmittag 3°C

Samstag

Samstag
0°C
10% Sonne
600m
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
-1°C
0% Sonne
0m
Frostgrenze

Vorhersage

Am Freitag zeigt sich der Himmel meist in einem langweiligen Grau, nur ab und zu sorgen Auflockerungen für einen blauen Farbtupfer in der Wolken-decke. Genauso groß bzw. gering wie die Chancen auf etwas Sonne sind jedoch auch die Chancen auf etwas Niederschlag: Mitunter entstehen auch kurze Schauer.

Tendenz

Ab Samstag verstärkt sich der Tiefdruckeinfluss! Dabei kommt jetzt kältere Luft ins Spiel. Das hat den Vorteil, dass man bis in tiefere Lagen herab mit etwas Neuschnee rechnen kann!

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Tourismus Information Axams/Birgitz/Grinzens


Mo - Fr 8:30 - 12:00 Uhr
und 15:00 - 18:00 Uhr

Tourismusbüro Götzens


Mo - Fr 8:30 - 12:30 Uhr
und 15:00 - 18:00 Uhr

Tourismusbüro Mutters / Natters


Mo - Fr 8:30 - 12:00 Uhr
und 15:00 - 18:00 Uhr

Weihnachtskrippe

Eine besondere Sehenswürdigkeit von Götzens ist die Weihnachtskrippe, die nicht nur wegen ihrer außergewöhnlichen Größe, sondern auch wegen ihrer hohen künstlerischen Qualität ausgesprochenen Seltenheitswert besitzt. Die prächtig gekleidete Weihnachtskrippe stammt aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts und ist noch ganz den barocken Aufstellungsschemata in der Art zeremonieller Abschlussbilder der Barockoper verpflichtet. Der riesige dreiteilige Krippenhintergrund wurde von Georg Haller (1772-1838) gemalt, die prachtvollen, ca. 50 cm hohen Figuren wurden in Kollektivarbeit von heimischen Künstlern hergestellt.

Tatsächlich wurde die Krippe wesentlich in Götzens selbst bzw. der näheren Umgebung gefertigt. Puppenmacher, Wachsbossierer, Schneider, Sticker, Schnitzer, Faßmaler,  Posamentierer, Hut- und Perückenmacher, Tischler, Drechsler, Hintergrundmaler wirkten zusammen. 

Die Krippe zählt zu den prächtigsten und künstlerisch wertvollsten im Lande.

Ab dem 24. Dezember bis 2. Feber (Lichtmess) kann die Weihnachtskrippe in der Wallfahrtskirche besichtigt werden.



  • English
    Français
    Italiano
    Español
    Nederlands
    русский
    中文(简体)
    Polski