Hauptmenü

Heute

Nachmittag
24°C
70% Sonne
3600mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
27°C
70% Sonne
4200mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
21°C
20% Sonne
3300mm
Frostgrenze

Vorhersage

Das stets willkommene Azorenhoch sorgt am Montag für richtiges Traum-Sommerwetter! Der Tag ist vom frühen Morgen an sonnig und er bleibt es bis zum Abend. Selbst die an schönen Sommertagen obligate Quellwolkenbildung am Nachmittag bleibt moderat und führt zu keinen Gewitterentwicklungen.

Tendenz

So schön wie der Montag endet, beginnt der Dienstag: Es wird wieder sonnig und warm. Gegen Abend kann es allerdings erste Gewitter geben. Am Mittwoch kommt eine Störung: Gewitter sorgen für leichte Abkühlung!

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
24°C
70% Sonne
3600mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
27°C
70% Sonne
4200mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
21°C
20% Sonne
3300mm
Frostgrenze

Vorhersage

Das stets willkommene Azorenhoch sorgt am Montag für richtiges Traum-Sommerwetter! Der Tag ist vom frühen Morgen an sonnig und er bleibt es bis zum Abend. Selbst die an schönen Sommertagen obligate Quellwolkenbildung am Nachmittag bleibt moderat und führt zu keinen Gewitterentwicklungen.

Tendenz

So schön wie der Montag endet, beginnt der Dienstag: Es wird wieder sonnig und warm. Gegen Abend kann es allerdings erste Gewitter geben. Am Mittwoch kommt eine Störung: Gewitter sorgen für leichte Abkühlung!

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Historische Gebäude

 > Anderlhof

Anderlhof

Anderlhof
Untere Hochstraße, 6074  Rinn
+43 512 / 53 51 555

Öffnungszeiten

täglich von außen zu besichtigen

Bauernhaus mit einem für das Tiroler Unterland typischen Glockenturm und geschichtlicher Vergangenheit. Der Anderlhof war früher ein Pilgerziel für die Anhänger der Legende um das Anderl von Rinn. Die Legende erzählt von dem angeblichen, aber geschichtlich nie nachgewiesenen, Ritualmord an dem Buben Andreas Oxner aus Rinn. Der Hof wurde im 17. Jahrhundert errichtet, 1932 wurde der gut erhaltene Holzbau in seinen Proportionen verändert und der Dachstuhl angehoben.

Kartenansicht
+
-
unlimited