Hauptmenü

Heute

Nachmittag
-2°C
10% Sonne
200mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
0°C
30% Sonne
500mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
0°C
20% Sonne
600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Ein Paket Kaltluft überquert die Alpen von Nord nach Süd. All zu viel Feuchtigkeit enthält die Kaltluft allerdings nicht, und so fallen die hin und wieder auftretenden Schneeschauer nicht übermässig ergiebig aus.

Tendenz

Am Dienstag ändert sich am Charakter des Wetters nichts Grossartiges.

Am Mittwoch ist es stark bewölkt und es schneit bei deutlicher Milderung zeitweise.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Heute

Nachmittag
-2°C
10% Sonne
200mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
0°C
30% Sonne
500mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
0°C
20% Sonne
600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Ein Paket Kaltluft überquert die Alpen von Nord nach Süd. All zu viel Feuchtigkeit enthält die Kaltluft allerdings nicht, und so fallen die hin und wieder auftretenden Schneeschauer nicht übermässig ergiebig aus.

Tendenz

Am Dienstag ändert sich am Charakter des Wetters nichts Grossartiges.

Am Mittwoch ist es stark bewölkt und es schneit bei deutlicher Milderung zeitweise.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Historische Gebäude

 > Ostergrab St. Sigmund

Ostergrab St. Sigmund

Tourismus Information Gries im Sellrain
Gries 17, 6182  Gries im Sellrain
+43 5236 / 224
gries@innsbruck.info
http://www.innsbruck.info/st.sigmund

Öffnungszeiten

Eine Besonderheit unter den Heiligen Gräbern Tirols stellt das 1837 von Anton Haller gemalte Ostergrab in der Pfarrkirche St. Sigmund im Sellrain dar. Anstelle der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts noch üblichen, nach hinten gestaffelten Kulissenbögen ist das Heilige Grab von St. Sigmund als ein dem Altar vorgeblendeter Passionsaltar mit Opfergangstüren konzipiert. Ein ähnlich gestaltetes Ostergrab ist noch in Sand in Taufers zu sehen, heute vor dem Seitenaltar aufgestellt. Als Mesner von Sellrain schuf Anton Haller das Ostergrab, wie die Signatur an der Rückseite des rechten Seitenteils zeigt "Anton Haller/Messner in Sellrain/gemahlen im Jahr/1837.".

Das im Stil des Klassizismus gehaltene Ostergrab von St. Sigmund nimmt mit seiner bildhaften Erzählung der Passionsgeschichte eine Sonderstellung unter den Heiligen Gräbern in Tirol ein. Der bislang nur durch die Signatur am Ostergrab fassbare Künstler zeigt mit seiner kompositorisch und farblich ausgewogenen Arbeit eine durchaus eigenständige Malweise, der eine tief gläubige Geisteshaltung zugrunde liegt. Ähnlichkeiten mit den Kreuzwegstationen der Pfarrkirche St. Sigmund lassen auf weitere Werke des malenden Mesners schließen.

Besichtigung nach dem Gottesdienst möglich.

Kartenansicht
+
-
unlimited