Hauptmenü

Heute

Vormittag
20°C
100% Sonne
4400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
30°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
30°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Ein stabiles Hoch liegt über Zentraleuropa. Es wird seine Lage in den kommenden Tagen nicht verändern! In eine konkrete Vorhersage übersetzt heißt dies: es erwartet uns Sonnenschein von früh bis spät; sogar die sonst obligate Quellbewölkung am Nachmittag dürfte eher gering bleiben!

Tendenz

Das Hochdruckgebiet, das gestern über Europa entstanden ist, wird sich nicht so schnell wieder vertreiben lassen. Zusammen mit warmer Luft sorgt es bis auf weiteres für schönes Sommerwetter.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Vormittag
20°C
100% Sonne
4400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
30°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
30°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Ein stabiles Hoch liegt über Zentraleuropa. Es wird seine Lage in den kommenden Tagen nicht verändern! In eine konkrete Vorhersage übersetzt heißt dies: es erwartet uns Sonnenschein von früh bis spät; sogar die sonst obligate Quellbewölkung am Nachmittag dürfte eher gering bleiben!

Tendenz

Das Hochdruckgebiet, das gestern über Europa entstanden ist, wird sich nicht so schnell wieder vertreiben lassen. Zusammen mit warmer Luft sorgt es bis auf weiteres für schönes Sommerwetter.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Pfarrkirche Hl. Peter & Paul

Pfarrkirche Hl. Peter & Paul

Pfarrkirche Heiliger Peter & Paul
Kirchstraße 25, 6410  Telfs

Öffnungszeiten

Die Pfarrkirche Peter und Paul in Telfs ist eine monumentale, dreischiffige, neuromanische Basilika mit zwei Fassadentürmen. Sie ist verhältnismäßig jung und wurde – unter Verwendung von Teilen des Vorgängerbaues – zwischen 1859 und 1863 errichtet. Bei der letzten Umgestaltung Anfang der 1980er Jahre wurden einige der ursprünglichen Fresken freigelegt.

Die Wand- und Altargemälde zeigen im pathetischen Stil des 19. Jahrhunderts Szenen aus dem Leben von Petrus und Paulus und anderer Heiliger. Erwähnenswert sind auch die Pirchner-Orgel auf der Hochempore und die schöne barocke Figur des Telfer Ortsheiligen Sebastian im rechten Seitenaltar. Diese Statue wird alljährlich am 20. Jänner – dem Sebastiani-Tag – bei einer feierlichen Prozession durch den Ort getragen. Links neben der Eingangstür sind etwas erhöht die Reste eines Wandfreskos aus dem Jahr 1570 zu sehen. Damit hat sich die fromme Telfer Familie Staudacher verewigt. Die Erhaltung des Bildes ist der Tatsache zu verdanken, dass bei der Neuerrichtung des Gotteshauses der Turm der früheren gotischen Kirche belassen und in den Neubau integriert wurde.

Auch wenn die heutige Pfarrkirche im wesentlichen aus dem 19. Jahrhundert stammt, ist Telfs ein sehr alter Kirchenstandort. Der mittelalterliche Ursprung mehrerer Telfer Kirchen und Kapellen ist urkundlich belegt. Im Telfer Pfarrarchiv befindet sich die aus dem Jahr 1113 stammende älteste Weiheurkunde Nordtirols, wenn auch nicht eindeutig klar ist, auf welches Gotteshaus des Ortes sich dieses Dokument bezieht.

Mehr lesenWeniger lesen
Kartenansicht
+
-
unlimited