Hauptmenü

Vorhersage

Ein Tief liegt über Mitteleuropa! Zwar heißt Tiefdruck nicht automatisch Schlechtwetter, da es in jedem Tief Regen- und Aufheiterungszonen gibt. Für heute sollte man aber pessimistisch sein: Wir befinden uns nämlich mitten im Hauptniederschlagsgebiet und müssen uns daher mit dichten Wolken und häufigem Regen abfinden.

Tendenz

Der Dienstag wird unbeständig mit Sonne, Wolken und Schauer. Der Mittwoch wird ein echter Traumtag.

Heute

Nachmittag
18°C

Morgen

Dienstag
19°C

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Vorhersage

Ein Tief liegt über Mitteleuropa! Zwar heißt Tiefdruck nicht automatisch Schlechtwetter, da es in jedem Tief Regen- und Aufheiterungszonen gibt. Für heute sollte man aber pessimistisch sein: Wir befinden uns nämlich mitten im Hauptniederschlagsgebiet und müssen uns daher mit dichten Wolken und häufigem Regen abfinden.

Tendenz

Der Dienstag wird unbeständig mit Sonne, Wolken und Schauer. Der Mittwoch wird ein echter Traumtag.

Heute

Nachmittag
18°C

Morgen

Dienstag
19°C

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

City-Leistungen

 > Stadtturm

Stadtturm

Stadtturm Innsbruck
Herzog-Friedrich-Straße 21, 6020  Innsbruck
+43 512 / 58 71 13

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr

Schauen Sie auf Innsbrucks Dächer wie einst die Turmwächter im Mittelalter. Fast 450 Jahre lang hielten sie vom Stadtturm Ausschau und warnten die Bürger vor Feuer und anderen Gefahren. Die unteren Stockwerke dienten derweil als Gefängnis. Über 133 Stufen erreichen Besucher die 31 Meter hohe Aussichtsplattform. Und sehen nicht nur mittelalterliche Gassen sondern haben auch Bergisel, Patscherkofel, den Inn und die Nordkette im Blick.

Wahrzeichen der Altstadt
Der Stadtturm ist gut 50 Jahre älter als das Goldene Dachl, wurde 1450 fertiggestellt und grenzt an das alte Rathaus. Im Vergleich zu modernen Bauwerken wirkt er zwar nicht riesig. 1450  waren seine 51 Meter Höhe allerdings stattlich und ein stolzes Zeichen vom Selbstbewusstsein der Innsbrucker. Seine Zwiebelhaube erhielt der Stadtturm übrigens erst hundert Jahre nach seiner Fertigstellung. Inmitten der mittelalterlichen Altstadthäuser ragt er imposant empor. Ein guter Aussichtspunkt zur Orientierung und um Innsbruck aus romantischer Perspektive kennenzulernen.

Mehr lesenWeniger lesen
Kartenansicht
+
-
unlimited