Hauptmenü

Heute

Nachmittag
28°C
70% Sonne
4200mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
28°C
60% Sonne
4200mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
28°C
50% Sonne
4200mm
Frostgrenze

Vorhersage

Weiterhin erreichen uns vom Mittelmeer her warme, doch zeitweise auch etwas feuchte Luftmassen. Somit bleibt es insgesamt freundlich, doch nimmt vor allem nachmittags die Bewölkung zu; Wärmegewitter sind dann nicht mehr ausgeschlossen.

Tendenz

Bis zum Wochenende ändert sich nichts Wesentliches: Schwüle Luft lässt weiter häufig die Sonne durchkommen, begünstigt aber in der zweiten Tageshälfte die Bildung von Gewittern.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

 > Arzler Alm

Arzler Alm

Beschreibung

Die Arzler Alm liegt auf 1.067 Metern Seehöhe am Fuße der Nordkette. Sie ist von Innsbruck und dem Stadtteil Arzl aus auf einem einfachen Wanderweg erreichbar. Dank schöner Lage, kurzem Aufstieg und guter Küche ist sie bei Gästen und Einheimischen beliebt.

Ob als Ziel einer spontanen After-Work-Wanderung oder als Zwischenstopp während einer größeren Tour. Im Sommer laden Liegestühle zum Sonne tanken ein. Bei schönem Wetter wird an manchen Tagen auch gegrillt. Sonst lockt die Standardkarte mit Knödelspezialitäten und anderen Köstlichkeiten.

 

Alm in Stadtnähe

 Wer die Arzler Alm besuchen möchte, wählt aus verschiedenen Ausgangspunkten. Eine Variante beginnt an der Hungerburg, erreichbar vom Stadtzentrum aus mit der Hungerburgbahn. Von hier aus dauert der Aufstieg etwa 45 Minuten. Die Wanderung von Innsbruck aus (Start Löwenhaus) dauert etwa eineinhalb Stunden. Startmöglichkeiten gibt es aber auch in den Feriendörfern Rum und Arzl selbst. Lassen Sie sich von der Onlinekarte und Wandertipps in der Rubrik Sommersport inspirieren.

 

Geschichte der Arzler Alm 

Die Arzler Alm wurde von den Arzlerbauern errichtet, und als die Alpe "Buch und Gruben" bezeichnet. Im Jahre 1940 wurde das Dorf Arzl ins Innsbrucker Stadtgebiet eingemeindet. Seither ist die Stadt Innsbruck Eigentümer der Alm. 1968 wurde die Alm durch eine Lawine schwer beschädigt. Der Wiederaufbau erfolgte jedoch noch im selben Jahr, und 1969 wurde die Veranda mit neuen Sanitäreinrichtungen aufgebaut. Seither wird sie gehegt und gepflegt, damit die beliebte Alm in Stadtnähe weiterhin zu den Top-Ausflugszielen Innsbrucks gehört.

 

 

 

Themen

Almwirtschaft/Jausenstation

Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag: 9:00 - 19:00 Uhr
Sonntag: 9:00 - 18:00 Uhr



Adressen
Lage / Anreise

Kontakt & Informationen

Arzler Alm
Familie Anzengruber
Rosnerweg 113
6020  Innsbruck
+43 664 / 65 53 395
info@arzleralm.at
http://www.arzleralm.at

+
-