Hauptmenü

Heute

Vormittag
-4°C
50% Sonne
0mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
7°C
50% Sonne
2200mm
Frostgrenze

Montag

Montag
10°C
90% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Vorhersage

Eine Warmfront versorgt uns den ganzen Tag über mit feuchter und niederschlagsanfälliger Meeresluft.

Deswegen bringt uns der Samstag dichte Wolken und Niederschläge. Zeitweise wird es recht windig.

Tendenz

Am Sonntag fängt sich das Wetter dann wieder und der Montag wie der Dienstag und der Mittwoch werden richtige Traumtage!

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Heute

Vormittag
-4°C
50% Sonne
0mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
7°C
50% Sonne
2200mm
Frostgrenze

Montag

Montag
10°C
90% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Vorhersage

Eine Warmfront versorgt uns den ganzen Tag über mit feuchter und niederschlagsanfälliger Meeresluft.

Deswegen bringt uns der Samstag dichte Wolken und Niederschläge. Zeitweise wird es recht windig.

Tendenz

Am Sonntag fängt sich das Wetter dann wieder und der Montag wie der Dienstag und der Mittwoch werden richtige Traumtage!

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht
Der Weg beginnt im Norden von Zirl. Hier geht es zuerst durch die Fußgängerunterführung der Umfahrungsstraße. Anschließend rechts am Kalvarienberg vorbei zum Beginn der Ehnbachklamm. Man wandert entlang des Ehnbachs durch eine wildromantische Klamm nach Hochzirl oder ins Brunntal (Weg Nr. 3).

Die bizarren Felsformationen und die artenreiche Flora und Fauna des Karwendels sind für Wanderer ein unvergessliches Erlebnis. Auch an heißen Sommertagen kann diese Wanderung am kühl sprudelnden Bach unternommen werden und entspannt Geist und Seele. In diesem Bereich befindet sich eine für Tirol absolut einzigartige Ansammlung an Orchideen.

Der schmale Weg ist mit Stegen und Treppen, sowie mit Drahtseilen gut gesichert. Es lohnt sich, ausreichend Zeit für die Wanderung einzuplanen, da nicht nur die landschaftliche Schönheit der Klamm sehenswert ist, sondern man auch viele Kletterer beobachten kann, die in diesem Gebiet trainieren und neue Routen erproben.

Am Ende der Klamm führt der Weg rechts in Serpentinen hinauf. Er verläuft durch schattigen Mischwald zum Fahrweg ins Brunntal. Von dort geht man weiter inmitten herrlicher Bergwiesen zur Jausenstation Brunntal (Weg Nr. 4).

Der Rückweg nach Zirl führt erst über den Fahrweg, dann über den Brunntal Steig.
Tourismusbüro Zirl
Dorfplatz 2
6170 Zirl
Höhenmeter bergauf 621 m
Höchster Punkt 1131 m
Streckenlänge 6.5 km
Gehzeit Aufstieg 2h
Gehzeit Abstieg 1h 30min
Gehzeit gesamt 3h 30min
Beste Jahreszeit April bis Oktober
Ort Zirl
Wegbeschaffenheit Steig, Forstweg
Rundkurs
Familienwanderung
GPX Download

In der Umgebung:



Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/94250084.jpg
Ehnbachklamm - Brunntal
Mehr erfahren
unlimited