Hauptmenü

Heute

Nachmittag
24°C
50% Sonne
4000mm
Frostgrenze

Montag

Montag
28°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
28°C
100% Sonne
4700mm
Frostgrenze

Vorhersage

Heute haben wir, was warmes Sommerwetter anbelangt, eine kleine Durststrecke zu überwinden: Die Zufuhr von feuchter Meeresluft bestimmt am Sonntag das Wetter und beschert uns den ganzen Tag über einen raschen Wechsel von Sonnenschein, Wolken und Gewittern. Die Temperaturen zeigen sich der Jahreszeit entsprechend.

Tendenz

Am Montag endlich kämpft sich der ersehnte Hochkeil vor und sorgt für immer mehr Sonne und wieder ansteigende Temperaturen.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht
Diese reizvolle und abwechslungsreiche Rundwanderung schlängelt sich oberhalb der westlichen Feriendörfer rund um die Nockspitze (Saile). Empfehlenswert ist es, den Anstieg zum Almenweg mit einer Bergbahn zu bewältigen (Muttereralmbahn – Kabinen oder Birgitzköpllift – Doppelsessel). Von der Muttereralm (1608m) über die Raitiser Alm (1553m) bis zur Kreither Alm (circa 1 Stunde) (1402m) folgt man einem Forstweg, der kinderwagen- und rollstuhlgerecht ist. Von dort geht ein aussichtsreicher Steig stetig ansteigend zur Pfarrachalm (1740m) ins Stubaital (circa 1h30). Anschließend geht es in circa 1h30 steil ansteigend auf das Birgitzköplhaus (2035m). Über die Almwiesen absteigend erreicht man nach circa 45 Minuten die Birgitzer Alm (1803m) und dann geht es leicht absteigend wieder zurück zur Muttereralm (circa 1h30). Eine einfache Variante ist die Wanderung von der Muttereralm bis zur Götzner Alm (1542m) (kinderwagengerecht, circa 30 Minuten) und wieder zurück. Unterwegs gibt es mehrere Möglichkeiten zu Gipfelsiegen und Abstiegen ins Tal, bzw. auch Rückfahrt aus dem Stubaital mit der Stubaitalbahn.
Die bewirtschafteten Hütten (außer Raitiser Alm) laden zu Ruhepausen mit hausgemachten Schmankerln ein und erfreuen Herz und Seele mit prächtigen Aussichten auf die Bergwelt.
Für die gesamte Rundwanderung benötigt man circa 6 Stunden (ohne Pausen), deshalb empfiehlt es sich den Almenweg in 2 bis 3 Etappen oder nur einzelne Abschnitte zu durchwandern, oder eventuell eine Übernachtung im Birgitzköplhaus mit Sonnenuntergang einzuplanen. Für wahre Bergliebhaber ist es jedenfalls ein unvergessliches Erlebnis!

 
Tourismus Information Götzens
Burgstraße 7
6091 Götzens
Höhenmeter bergauf 970 m
Höhenmeter bergab 976 m
Höchster Punkt 2115 m
Streckenlänge 16.613 km
Gehzeit Aufstieg 6h
Gehzeit Abstieg 6h
Gehzeit gesamt 6h
Ausgangspunkt Bergstation Muttereralmbahn
Endpunkt Bergstation Muttereralmbahn
Beste Jahreszeit Mai bis Oktober
Ort Götzens
Wegbeschaffenheit Forst-, Wald- und Wiesenweg
Rundkurs
GPX Download

In der Umgebung:



Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/image_78035836_32175565.jpg
Innsbrucker Almenweg (14)