Hauptmenü

Heute

Vormittag
18°C
70% Sonne
3700mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
30°C
100% Sonne
4600mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
31°C
100% Sonne
4700mm
Frostgrenze

Vorhersage

Eine Störung hat uns am Sonntag überquert. Ihr folgt am Montag nun ein Hoch nach, das nicht nur die Herzen der Meteorologen, sondern auch die aller Feriengäste höher schlagen lässt: Bereits am Vormittag lösen sich die Restwolken der abgezogenen Kaltfront auf und es wird rasch sonnig.

Tendenz

In jeglicher Hinsicht ungetrübtes Schönwetter erwartet uns am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: Es wird sonnig und trocken bei weiter steigenden Temperaturen.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht

Streckenbeschreibung: Man startet bei der Pfeishütte und folgt dem Steig 221 (= Via Alpina) in östliche Richtung mit einer leichten Steigung zum Stempeljoch. Auf einer Höhe von 2215 Metern hat man das Joch zwischen Pfeiser Spitze und Stempeljochspitze erreicht. Ab hier führt der Steig nun steil über eine Schotterreise hinab. ACHTUNG: Im Frühsommer liegt in der Stempelreise zum Teil sehr viel Altschnee, der am frühen Morgen sehr hart gefroren ist (hierfür Stecken und Grödel mitnehmen)! Nach etwa 140 hm Abstieg zweigt man linker Hand in den Wilde-Bande-Steig ein. Auch auf diesem Übergang liegen häufig Altschneefelder. Zunächst geht es unter den Ost- und Südflanken der Stempeljochspitzen, des Roßkopfes sowie des Großen und Kleinen Lafatschers annähernd Höhenlinienparallel in leichtem Auf und Ab Richtung Lafatscher Joch. Vor dem Lafatscher Joch (2081 m) steigt man noch einmal etwa 80 hm hinauf. Ab hier verläuft der Steig 222 (= Via Alpina) leicht ansteigend Richtung Osten durch das Kleine und Große Speckkar. Die letzten Meter zur Bettelwurfhütte legt man zurück, während man die weitreichenden Blicke ins Halltal und ins Inntal genießt. Wie ein Adlerhorst thront die Hütte an der Südflanke des Kleinen Bettelwurfs.

TVB Hall-Wattens
Unterer Stadtplatz 19
A-6060 Hall in Tirol
Höhenmeter bergauf 500 m
Höhenmeter bergab 300 m
Höchster Punkt 2215 m
Streckenlänge 8.9 km
Gehzeit gesamt 4h 30min
Ausgangspunkt Pfeishütte
Endpunkt Bettelwurfhütte
Ort Hall in Tirol
GPX Download

In der Umgebung:



Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/p1000645_43070280.jpg
Karwendel Höhenweg (Etappe 4): Pfeishütte - Bettelwurfhütte