Hauptmenü

Heute

Vormittag
9°C
30% Sonne
2300mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
18°C
80% Sonne
3200mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
18°C
70% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Mittwoch bläst erneut der Föhn. Er ist zwar kräftig genug, um die Schauer– und Gewittertätigkeit zu unterdrücken, alle Wolken zur Auflösung zur bringen, schafft er jedoch nicht. So gibt es einen trockenen, zeitweise aber auch recht wolkigen Tag bei milden Temperaturen.

Tendenz

Wir befinden uns im Herbst und daher mitten in der Föhnsaison: Gerade diese Jahreszeit ist für ihre anhaltenden, intensiven Föhnlagen bekannt.

Bis Dienstag erleben wir eine solche Wetterlage: Der Föhn weht teilweise stark. Dazu ist es freundlich und sehr mild.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Heute

Vormittag
9°C
30% Sonne
2300mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
18°C
80% Sonne
3200mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
18°C
70% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Mittwoch bläst erneut der Föhn. Er ist zwar kräftig genug, um die Schauer– und Gewittertätigkeit zu unterdrücken, alle Wolken zur Auflösung zur bringen, schafft er jedoch nicht. So gibt es einen trockenen, zeitweise aber auch recht wolkigen Tag bei milden Temperaturen.

Tendenz

Wir befinden uns im Herbst und daher mitten in der Föhnsaison: Gerade diese Jahreszeit ist für ihre anhaltenden, intensiven Föhnlagen bekannt.

Bis Dienstag erleben wir eine solche Wetterlage: Der Föhn weht teilweise stark. Dazu ist es freundlich und sehr mild.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht

Liebe Cacher-Gemeinde!

Dieser Geocache führt euch durch verschiedene Ortsteile und verschlafene Weiler der Gemeinde Inzing. Für den Cache müsst ihr eine reine Gehzeit von ca. 1,5 bis 2,5 Stunden einplanen. Je nachdem, welchen Weg ihr zurück zum Ausgangspunkt wählt.

Zum Erreichen der einzelnen Hinweise müssen die beschilderten Wege nicht verlassen werden. Der Cache selbst liegt einige Meter abseits des Weges.

Am besten stellt ihr euer Cache-Mobil bei folgenden Parkkoordinaten ab:
N 47° 16.482
E 011° 11.342

Folgt dem Weg über die Brücke bei Wegpunkt 1 (N 47° 16.466 und E 011° 11.222) zum ersten Hinweis.


Ein Ort mit Geschichte
Am wievielten April starb Blasius Hueber? Notiere die Zahl als A.

N 47° 16.343
E 011° 10.791


A=


Kapelle
Aus wie vielen Wörtern besteht die Inschrift auf der Front der Kapelle und notiere die Zahl als B:

N 47° 16.295
E 011° 10.598


B=

Folgt dem Weg vorbei an Wegpunkt 2 (N 47° 16.193 und E 011° 10.620) zum nächsten Hinweis.


Das Wunder Wald
Wie viele Aufzählungen sind unter „Wussten Sie, dass…“ angeführt? Notiere die Zahl als C.

N 47° 16.035
E 011° 10.258


C =


Hochstand
Wie viele Leitersprossen führen auf den Hochstand? Notiere die Zahl als D.

N 47° 15.985
E 011° 10.194


D =


Peter Anich
In welchem Jahr erkrankte Peter Anich am Gallenfieber? Bilde die Ziffernsumme und notiere die Zahl als E.

N 47° 15.913
E 011° 10.244


E=


Weiler Hof
Wie viele Häuser auf der Tafel sind mit Nummern versehen? Halbiere diese Zahl und notiere dir die Zahl als F.

N 47° 15.994
E 011° 10.690


F=


Tafel Inntalterrassen

Suche das Wort, das mit den größten Buchstaben geschrieben ist und zähle diese. Notiere diese Zahl als G.

N 47°15.974
E 011° 10.796


G=


Die Geologie der Ostalpen
Rechts oben auf dem Schild findest du zwei Zahlen. Subtrahiere die kleinere von der größeren Zahl und teile das Ergebnis durch zwei. Notiere diese Zahl als H.

N 47° 15.874
E 011° 10.899


H=

Nachdem du jetzt alle Stationen besucht hast, geht es ans Rechnen für das Final:
N 47° G.(E-D)(C+F)[(A+B)/5]
E 011° (G-C).(B+F)(D-9)(A+F)

Herzlichen Glückwünsch, ihr habt den Cache gefunden! Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten, wieder zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen. Entweder direkt talwärts oder weiter hinauf durch den Wald, wo noch zwei weitere Infostationen des Lehrpfades warten.

Ort Inzing
GPX Download


Karte verstecken

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/003_inzing.jpg
Multi-Cache - Inzing entdecken
Mehr erfahren
unlimited