Hauptmenü

Heute

Vormittag
20°C
80% Sonne
4600mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
25°C
90% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
29°C
100% Sonne
4600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Eine kleine Störung mit gewitteranfälliger Luft nähert sich von der Ostsee her und kann von unserem Hoch nicht vollständig abgeblockt werden. So wird es nach einem schönen Vormittag ab dem Mittag wolkiger und am Nachmittag und Abend drohen teils kräftige Gewitter.

Tendenz

Die nächste Zeit erleben wir eine hochsommerliche Hochdruckwetterlage: Es ist sonnig und heiß, wobei ab Dienstag die Gewittergefahr zunimmt.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht
Gehzeit: 8 bis 9,5 Stunden 
Der Höhenweg verbindet die nördlichen Stubaier Alpen und lässt Bergwanderer durchgehend Höhenluft schnuppern. Er ist benannt nach dem Geografen und wohl berühmtesten Sohn der Region: Peter Anich. Ausgangspunkt ist dessen Geburtsort Oberperfuss. Ziel der Höhenwanderung ist die malerisch gelegene Peter-Anich-Hütte in Rietz. Sie liegt auf gut 1.900 Metern und zeigt alles, was die Alpen zu bieten haben.

Von Oberperfuss geht es in etwa einer Stunde zur ersten Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Der Weg führt über den Parkplatz Stiglreith zur Rosskogelhütte auf fast 1.800 Metern. Wandern SIe weiter zum Krimpenbachsattel auf 1.900 Metern und zur Inzinger Alm. Eine Stärkung und Übernachtungsmöglichkeit wartet dort auf Sie. Wer die Inzinger Alm erreicht hat, marschiert weiter über das „Alpl“ zum höchsten Punkt der Tour, dem Rauhen Kopf auf  2.302 Metern Seehöhe.

Die Flaurlinger Alm auf 1.600 Metern liegt ebenfalls auf dem Weg. Sie bietet eine weitere Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Von hier aus geht es über die Oberhofer Galtalm zur verfallenen Neuburger Hütte und weiter zur Pfaffenhofer Alm auf 1.700 Metern Seehöhe. Erneute Möglichkeit zu Einkehr und Übernachtung. Von hier aus sind Sie in einer Stunde auf der Peter-Anich-Hütte, wo Sie einkehren und übernachten können.
Rosskogelhütte Oberperfuss
Rangger-Koepfl 1
6173 Oberperfuss
Höhenmeter bergauf 2013 m
Höchster Punkt 2302 m
Streckenlänge 22.2 km
Gehzeit Aufstieg 9h
Gehzeit gesamt 10h
Ausgangspunkt Parkplatz Stiglreith
Endpunkt Peter-Anich-Hütte
Beste Jahreszeit Sommer
Ort Oberperfuss
Wegbeschaffenheit Hochalpiner Steig
GPX Download


Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/heust.-m.rosskogel-oberp.1920x1200px_42865401.jpg
Peter-Anich-Höhensteig