Hauptmenü

Heute

Nachmittag
10°C
70% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
12°C
80% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
9°C
70% Sonne
2300mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Freitag erleben wir klassisches Föhnwetter: Es gibt weitgehend aufgelockerten Himmel, über manchen Gipfeln tummeln sich die charakteristischen „Föhnfische" (im Fachjargon: „Altocumulus lenticularis"), dazu frischt der Wind hin und wieder böig auf. Selbstverständlich wird es auch mild.

Tendenz

Wir befinden uns im Herbst und daher mitten in der Föhnsaison: Gerade diese Jahreszeit ist für ihre anhaltenden, intensiven Föhnlagen bekannt.

Bis Donnerstag erleben wir eine solche Wetterlage: Der Föhn weht teilweise stark. Dazu ist es freundlich und sehr mild.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Heute

Nachmittag
10°C
70% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
12°C
80% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
9°C
70% Sonne
2300mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Freitag erleben wir klassisches Föhnwetter: Es gibt weitgehend aufgelockerten Himmel, über manchen Gipfeln tummeln sich die charakteristischen „Föhnfische" (im Fachjargon: „Altocumulus lenticularis"), dazu frischt der Wind hin und wieder böig auf. Selbstverständlich wird es auch mild.

Tendenz

Wir befinden uns im Herbst und daher mitten in der Föhnsaison: Gerade diese Jahreszeit ist für ihre anhaltenden, intensiven Föhnlagen bekannt.

Bis Donnerstag erleben wir eine solche Wetterlage: Der Föhn weht teilweise stark. Dazu ist es freundlich und sehr mild.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht
Gestartet wird am Parkplatz in Praxmar gegen Südwesten am Steig bis zum Kamplloch. Nach Norden biegt der Steig schließlich in einigen steilen Kehren hinauf ins Sattelloch. Durch diese Mulde südwestlich hinauf auf den Nordgrat. Anschließend über Blockwerk zum Gipfel des Zischgeles. Für den Retourweg kann man den gleichen Weg zurück oder, wenn man eine Rundtour gehen möchte, den Steig Richtung Oberstkogel wählen,
der einmal kurz mit einer Kette versichert ist. Unterhalb des Oberstkogels vorbei an saftiggrünen Berghängen bis zum Dreizeiger mit drei großen Steinmännern. Weiter hinunter, dem Steig folgend, nach Praxmar entlang der Schefalm zum Ausgangspunkt. Der Name Zischgeles kommt von „Franziskus“ und dessen Tiroler Kosenamen „Zischg“.
 
Tourismus Information Gries im Sellrain
Gries 17
6182 Gries im Sellrain
Höhenmeter bergauf 1320 m
Höchster Punkt 3004 m
Streckenlänge 5.2 km
Gehzeit Aufstieg 4h
Ausgangspunkt Praxmar
Beste Jahreszeit Sommer
Ort Gries im Sellrain
GPX Download


Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/zischeles-kreuz_69705690.jpg
Praxmar - Zischgeles (31)
Mehr erfahren
unlimited