Hauptmenü

Heute

Nachmittag
24°C
40% Sonne
3500mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
23°C
40% Sonne
3700mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
24°C
50% Sonne
3800mm
Frostgrenze

Vorhersage

Bereits am Mittwoch drehte die Strömung auf Süd und es gelangte etwas feuchtere Mittelmeerluft zu uns, was deutlich an der einsetzenden Gewitterneigung zu bemerken war. Am Donnerstag ändert sich daran nicht viel: Es gibt oftmals dichte Wolken und teils gewittrige Schauer. Zwischen den Schauer- und Gewitterzellen bricht aber hin und wieder auch die Sonne durch.

Tendenz

Am Freitag und Samstag ist es zwar nochmals bewölkt und es kann Gewitter geben; doch ab Sonntag herrscht wieder sonniges und zunehmend warmes Wetter.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht
Der markante Berg etwa zehn Kilometer westlich von Innsbruck fällt durch den kuppelförmigen Gipfel auf und ist die wichtigste Landmarke für ein Wandergebiet mit paradiesischem Panorama. Mit der Peter-Anich-Gondelbahn schwebt man von Oberperfuss bequem nach Stiglreith auf 1.363 Metern, wo das Panoramarestaurant zur Einkehr lädt.

Von Stiglreith wandert man in 45 Minuten entlang des kinderwagengerechten Weges bis nach Gfas auf 1.517 Metern, zu einer schönen Kapelle und zu den höchstgelegenen Bauernhöfen von Oberperfuss. Weiter Richtung Westen taleinwärts. Hier zweigt ein schmaler Steig ab, den Finstertalbach überquerend und steil aufwärts vorbei an der Angeralm (1.749m) und der Krimpenbachalm (1.918m). Beide sind nicht bewirtschaftet. 

Fast eben geht es weiter auf dem Fahrweg zum Krimpenbachsattel (1.899m). Hier offenbart sich  eine traumhafte Landschaft mit herrlicher Fernsicht. Vom Sattel gelangt man leicht ansteigend auf den Gipfel des Rangger Köpfls (1.939m). Vom Gipfelkreuz bietet sich ein beeindruckender Rundblick auf die umliegenden Bergspitzen und das Inntal. Wandern Sie Richtung Nordosten dem Alpenrosensteig folgend mit schönen Ausblicken in das Oberinntal. Der Steig führt leicht abfallend zur urigen Rosskogelhütte (1.777m), die mit Tiroler Schmankerln und einem prachtvollen Alpenpanorama zu einer genussvollen Einkehr lädt. Auf diesem Streckenabschnitt erleben Sie im Juni und Juli die Alpenrosenblüte.

Der Rückweg führt von der Rosskogelhütte über den Fahrweg, oder alternativ über den Steig der Skipiste bis zum Speichersee und über den Geisterwanderweg bis nach Stiglreith zum Ausgangspunkt. 

Parkplatz Stiglreith gebührenpflichtig (Münzen). 
​Straße nach Stiglreith von 1. November bis 31. März gesperrt.
Rosskogelhütte
Rangger-Koepfl 1
6173 Oberperfuss
Höhenmeter bergauf 674 m
Höhenmeter bergab 683 m
Höchster Punkt 1938 m
Streckenlänge 11 km
Gehzeit Aufstieg 3h 30min
Gehzeit gesamt 4h 30min
Ausgangspunkt Stiglreith
Endpunkt Rosskogelhütte
Beste Jahreszeit Mitte Mai-Oktober
Ort Oberperfuss
Wegbeschaffenheit Asphaltstraße,Alpiner Steig, Forstweg
Rundkurs
GPX Download

In der Umgebung:



Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/rosskogel-sommer-oberperfuss-tvb1920x1200px_26211504.jpg
Rangger Köpfl über Gfas Oberperfuss