Hauptmenü

Heute

Vormittag
10°C
40% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
19°C
50% Sonne
4100mm
Frostgrenze

Montag

Montag
18°C
50% Sonne
3600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Der Föhn dominiert auch heute unser Wetter. So haben etwaige Boden- und Hochnebelfelder keinen langen Bestand und lösen sich bald auf. Sonnig wird es aber trotzdem nicht so richtig: Immer wieder nämlich ziehen mittelhohe, dichtere Wolkenfelder von Süden her über uns hinweg. Schauer bringen sie aber voraussichtlich nicht.

Tendenz

Föhnig präsentiert sich auch der Sonntag. Der Tag beginnt zwar recht wolkig, aber der Föhn schafft es hoffentlich, die Wolken etwas aufzulockern und die Sonne durchschauen zu lassen. Am Montag ändert sich wenig. Ab Dienstag wird es sonnig, warm und trocken.

 

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Heute

Vormittag
10°C
40% Sonne
3000mm
Frostgrenze

Sonntag

Sonntag
19°C
50% Sonne
4100mm
Frostgrenze

Montag

Montag
18°C
50% Sonne
3600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Der Föhn dominiert auch heute unser Wetter. So haben etwaige Boden- und Hochnebelfelder keinen langen Bestand und lösen sich bald auf. Sonnig wird es aber trotzdem nicht so richtig: Immer wieder nämlich ziehen mittelhohe, dichtere Wolkenfelder von Süden her über uns hinweg. Schauer bringen sie aber voraussichtlich nicht.

Tendenz

Föhnig präsentiert sich auch der Sonntag. Der Tag beginnt zwar recht wolkig, aber der Föhn schafft es hoffentlich, die Wolken etwas aufzulockern und die Sonne durchschauen zu lassen. Am Montag ändert sich wenig. Ab Dienstag wird es sonnig, warm und trocken.

 

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
Sonn- + Feiertag: 10:00 - 16:30 Uhr

Zurück zur Übersicht

Von der Talstation der Patscherkofelbahn geht es mit der Einseilumlaufbahn bequem bergauf auf 1.965 Meter. Vom Patscherkofel führt der Zirbenweg auf einem breiten Steig zu der etwas versteckten Boscheben-Hütte. Der Weg verläuft leicht an- und absteigend, jedoch ohne wesentliche Höhenänderungen entlang der Waldgrenze auf über 2.000 Metern Seehöhe. Sie durchwandern einen jahrhundertealten geschlossenen Zirbenbestand. Während des gesamten Weges eröffnet sich eine atemberaubende Kulisse mit Blick auf das Inntal. Gegenüber erhebt sich die imposante Nordkette, der Beginn des Karwendelgebirges. 
Zirka ein Kilometer nach Boscheben folgen Sie der Abzweigung in Richtung Issboden und erreichen über die Aldranser Alm letztendlich das Dorf Aldrans, von wo Sie den Postbus zurück zum Ausgangspunkt nehmen können.

Postbus - täglich siehe http://www.innsbruck.info/pdf/postbus_zirbenweg.pdf ; Gratis für Gäste mit Welcome Card.

 

Höhenmeter bergauf 164 m
Höhenmeter bergab 1199 m
Höchster Punkt 2051 m
Streckenlänge 12.7 km
Gehzeit Abstieg 4h 30min
Gehzeit gesamt 4h 30min
Ausgangspunkt Patscherkofelbahn Bergstation
Endpunkt Aldrans Dorf
Beste Jahreszeit Ende Mai bis Mitte Oktober
Ort Igls
Wegbeschaffenheit Wanderweg
GPX Download

In der Umgebung:



Karte verstecken

Höhenprofil

Wettervorhersage

https://www.innsbruck.info/uploads/tx_wcexperience/zirbenwegpanorama_1920x1200.jpg
Zirbenweg Teilstück - Aldrans
Mehr erfahren
unlimited