Hauptmenü

Vorhersage

Der Freitag beginnt noch recht ruhig: Zwischen harmlosen Wolken zeigt sich häufig die Sonne und es ist zunächst auch noch trocken. Doch so harmlos wie zu Beginn bleiben die Wolken nicht: Ab dem späteren Vormittag werden sie dunkler und nachmittags kommt es zu Gewittern.

Tendenz

Am Samstag und Sonntag stabilisiert sich das Wetter dann zusehends und Gewitter werden selten.

Heute

Nachmittag
23°C

Morgen

Samstag
26°C

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Vorhersage

Der Freitag beginnt noch recht ruhig: Zwischen harmlosen Wolken zeigt sich häufig die Sonne und es ist zunächst auch noch trocken. Doch so harmlos wie zu Beginn bleiben die Wolken nicht: Ab dem späteren Vormittag werden sie dunkler und nachmittags kommt es zu Gewittern.

Tendenz

Am Samstag und Sonntag stabilisiert sich das Wetter dann zusehends und Gewitter werden selten.

Heute

Nachmittag
23°C

Morgen

Samstag
26°C

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Skitouren Vorschläge

Auf dieser Seite präsentieren wir einige Ideen für Skitouren in der Region Innsbruck. Sie gewähren bei guten Bedingungen wunderbare Einblicke in winterliche Natur. Es handelt sich dabei nur um Vorschläge. Es liegt in der Verantwortung der Tourengeher selbst, vor Tourstart die tatsächlichen Bedingungen abzuklären.

Skitourengehen ist ein schöner Sport, seine Risiken sind jedoch nicht zu unterschätzen. Wir übernehmen keine Verantwortung für Schneelage, Lawinengefahr und äußere Einflüsse. Skitourengeher sind selbst verantwortlich für adäquate Lawinenausrüstung und Überprüfung der Risiken mit dem Lawinenwarndienst Tirol

Filtern nach Alle anzeigen
Filter ausblenden
1800 M
6 H
100 KM



Schwierigkeit:
63 Ergebnisse gefunden
Zurücksetzen

Grinzens Senderstal - Skitour Salfains

672 M 672 M
mittel mittel
Von Grinzens aus der Rodelbahn entlang geht man ca. eine knappe Stunde taleinwärts. Beim sogenannten "Kaserl" führt dann rechts über die Brücke ein Fahrweg hinauf zur Salfeinsalm. Weiter geht man in Richtung  Nordwesten zum sogenannten "Angerl" und von dort über einen kurzen breiten Wiesenhang weiter etwas steiler aufwärts bis hin zum zugefrorenen Salfeinssee (beliebtes Fotomotiv). Weiter dem Wegweiser folgen, rechts halten und weitergehen bis hin zum Gipfelzeichen auf genau 2000 m. Abfahrt: Über die Salfeinsalm ins Senderstal und entlang der Rodelbahn talaus zum Ausgangspunkt. Alternativer Aufstieg (ca. 1 Kilometer kürzer):  Hier befindet sich der Ausgangspunkt beim Waldsportplatz Grinzens (begrenzte Parkmöglichkeit). Ab hier geht man, je nach Schneelage, entweder über die leichtere Variante Forstweg Nr. 51 oder über den steileren Abkürzungsweg Nr. 52 (Beschilderung jeweils mit Figl/Salfeins) aufwärts durch Wald  bis zur Nedererhütte (Jagdhütte). Von hier aus führt der Steig Nr. 52 südwärts weiter bis zu einem bewaldeten Rücken mit Gipfelkreuz (Figl) und weiter bis zum höchsten Punkt (Salfeins) mit dem Gipfelzeichen auf 2000 m. ACHTUNG! Im gesamten Senderstal bitte unbedingt die Lawinenwarnstufen beachten! Für Fahrten im freien Schiraum wird unbedingt die entsprechende Ausrüstung, Ortskenntnis, sowie Erfahrung im Einschätzen von Gefahren wie Lawinengefahr usw. benötigt. Das Tourismusbüro übernimmt keinerlei Haftung bezüglich der Tourenvorschläge!

Grinzens Senderstal - Skitourengebiet

672 M 672 M
mittel mittel
Ausgangspunkt für wunderschöne Skitouren im idyllisch gelegenen Senderstal ist der Parkplatz (gebührenpflichtig) beim Sportcafe in Grinzens. Die Strecke führt über die eigentliche Rodelbahn, entlang des Sendersbaches, bis hin zur wunderschön gelegenen Kemater Alm am Fuße der mächigen Kalkkögel. Ab hier gibt es einige schöne Skitourenziele. ACHTUNG! Im gesamten Senderstal bitte unbedingt die Lawinenwarnstufen beachten! Für Fahrten im freien Schiraum wird unbedingt die entsprechende Ausrüstung, Ortskenntnis, sowie Erfahrung im Einschätzen von Gefahren wie Lawinengefahr usw. benötigt. Das Tourismusbüro übernimmt keinerlei Haftung bezüglich der Tourenvorschläge!

Hintere Karlesspitze

915 M 915 M
mittel mittel
Schöne Skitour über die Obere Issalm durch das Wörgetal. Tourengeher kommen via Untere und Obere Böden sowie den Wörgetalsattel auf den Gipfel.

Hoher Seblaskogel

1608 M 1.608 M
schwer schwer
Beliebter Skitourengipfel im Bereich des Westfalenhauses, das von Mitte Februar bis Ende April geöffnet ist. Winterraum vorhanden. Die schwierige Tour ist für geübte Skitourengeher geeignet. Sie beginnt in Lüsens. Nach etwa fünfeinhalb Stunden erreichen Sie den Gipfel. 

Hühnereggen

730 M 730 M
mittel mittel
Der Hühnereggen ist ein langer Kamm und Schauplatz einer mittelschweren Skitour. Ausgangspunkt dafür ist die Potsdamer Hütte. Parkmöglichkeiten gibt es an der Eisbrücke in Sellrain.

Kraspesspitze

1180 M 1.180 M
mittel mittel
Vom Parkplatz der DreiSeenBahn aufsteigen zum Speicher Finstertal. Es geht weiter zur Finstertaler Scharte und dann zum Gipfel. Die Abfahrt ist alternativ auch nach Haggen möglich.

Kreuzjochkogel

838 M 838 M
mittel mittel
Schöne Skitour im Bereich des Rietzer Grießkogels. Der Aufstieg dauert gut zwei Stunden. 

Lampsenspitze

1178 M 1.178 M
mittel mittel
Sehr beliebtes Tourenziel mit Blick auf ein großartiges Bergpanorama. Die Strecke beginnt in Praxmar und ist in etwa dreieinhalb Stunden zu bewältigen. Erster Sktourenlehrpfad Österreichs. Ausgangspunkt Parkplatz Praxmar ist gebührenpflichtig.  
unlimited
Zenddesk Chat