Winterwanderwege

Finden Sie mit unserem Filter den passenden Winterwanderweg für Ihre Winterwanderung in der Region Innsbruck.

Anzeigen: Alle anzeigen
Filter ausblenden
Ort
Streckenlänge
0 KM 14 KM
Höhenmeter
763 M
Schwierigkeit



Filter löschen
59 Ergebnisse

Gipfelroute Patscherkofel

3 KM
294 M
mittel
Eine gemäßigte Wanderung (im Winter auch für Schneeschuhwanderer) mit schöner Aussicht. Sie beginnt an der Bergstation der Patscherkofelbahn auf knapp 2.000 Metern Seehöhe. Von hier geht man südlich hinauf zum Gipfel des Patscherkofel. Ein aussichtsreicher Höhenweg mit 360 Grad-Panorama über die Berge Tirols am Gipfel. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Gleirschalm

1.7 KM
159 M
leicht
Die Wanderung startet am kostenpflichtigen Parkplatz bei St. Sigmund (Münzen erforderlich). Der erste Teil der Strecke führt auf der Rodelbahn (Forstweg) bis zur Gleirschbrücke. Es geht weiter auf dem Fussweg durch den Winterwald bis zur Gleirschalm. Sie verfügt über eine sonnige Terrasse und einen kleinen, gemütlichen Innenbereich. Serviert wird Tiroler Hausmannskost. Dieser Winterwanderweg ist auch mit Kindern begehbar. Der Rückweg bietet sich für eine Rodelpartie an. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Gries-Reichenhöfe

1 KM
20 M
leicht
Wanderstart ist in Gries. Es geht am Feuerwehrhaus vorbei und der Melach entlang. Folgen Sie dem Wanderweg bis zu den Reichenhöfen. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Kapellenweg-Winterweg Mieminger Plateau

10.7 KM
219 M
mittel
Zum Start der Wanderung verlässt man den Parkplatz Lehnbach direkt durch das Gatter. Gehen Sie geradeaus weiter bis zur ersten Gabelung und folgen Sie den Schildern Richtung Wildermieming. Beim Golfplatz kommt man wieder auf die wenig befahrene Straße. Wanderer durchqueren die Brentesiedlung und erreichen über die Pestkapelle Wildermieming. Nach der Rochuskapelle führt eine kleine Schleife hinauf zum Wanderparkplatz und via Bergdoktorhaus wieder hinab nach Wildermieming. Die Wanderung verläuft durch den Ort Wildermieming und über die Einsiedlerhöfe zurück nach Affenhausen. Von hier geht es weiter durch den winterlichen Ort nach Affenhausen und beim Übergang der Straße vorbei an der Afrakapelle. Südlich der Straße im Wald passiert man die Nothelferkapelle und Kirche St. Georg. Das letzte Stück führt durch Obermieming zurück zum Start.   
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Koglhütte Praxmar

4.5 KM
545 M
leicht
Wandern - Rodeln - Schneeschuhwandern - Skitouren. Ein 4,5 km langer, bestens präparierter Rodel-Wanderweg führt Sie von Praxmar auf die unbewirtschaftete Koglhütte. Wer sich hier stärken will, bringt die Jause einfach selbst mit. Tische und Bänke stehen vor der Hütte. Bei einer gemütlichen Rast genießen Sie die herrliche Aussicht. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Mutterer Almweg im Winter

4.5 KM
678 M
mittel
Gepflegter, landschaftlich reizvoller Wanderweg und präparierte Rodelbahn (ab Mittelstation) von der Muttereralm Talstation durch Wiesen und Wälder bis zur Muttereralm. Oben angekommen wartet das Erlebnisrestaurant Mutterer Alm zum Einkehren, bevor es wieder zu Fuß, mit der Rodel (bis Mittelstation) oder mit der Bahn ins Tal geht.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Natters - Natterer See im Winter

2.6 KM
54 M
leicht
Vom Dorfplatz Natters wandern Sie über den Magdalenenweg. Nach etwa 100 Metern biegen Sie links ab auf den Troienweg in Richtung Natterer See. Die Gehzeit beträgt etwa 40 Minuten.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Nockweg im Winter

1.2 KM
52 M
leicht
Von Natters nördlich der Dorfkirche über den Nockweg durch Wiesen zum Wirtshaus Nattererboden.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Panoramaweg Mutters - Götzens

4.1 KM
116 M
leicht
Südöstlich des Westlichen Mittelgebirges führt der Panoramaweg im Winter von Mutters bis nach Götzens zur Talstation der Nockspitzbahn. Der Weg ist größtenteils als Waldweg angelegt. Ruhebänke sind ausreichend vorhanden und laden zum Verweilen ein. Der Weg gibt teilweise schöne Ausblicke auf die Gemeinden des Mittelgebirges, das Inntal, Innsbruck sowie die Nordkette frei. Mit gutem Schuhwerk ist er ein idealer Wanderweg für die ganze Familie.  
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Rum - Kalvarienberg im Winter

6.9 KM
104 M
leicht
Die idyllische Wanderung in Stadtnähe beginnt bei der Tourismus Information Rum, oder beim Aurain. Sie führt den Aurain entlang an der Hauptschule Rum und dem Purner-Weindl Wegkreuz vorbei. Es geht weiter geradeaus auf einem Feldweg in Richtung Westen nach Arzl. Das Ziel – der weithin sichtbare Kalvarienberg mit der Kapelle und seinen Kreuzwegstationen – dient als Orientierung. Der Rückweg beginnt nördlich der Dörferstraße bei der Pfarrkirche Arzl und führt über den Canisiusweg immer geradeaus bis Rum.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Rum - Olympisches Dorf - Baggersee im Winter

3.1 KM
leicht
Vom Dorf Rum führt der Weg über die Bahnhofstraße und Bahn-Fußgängerunterführung zum Hotel-Restaurant Rumer Hof. Hier folgt man der Serlesstraße bis zum Ende. Unterwegs passieren Wanderer mehrere Einkaufszentren und die architektonisch interessante Pfarrkirche Neu-Rum. Links biegt der Kugelfangweg ab und führt geradlinig zum Inn. Rechter Hand sieht man das Olympische Dorf von 1964 und 76. Hier wohnten die Olympioniken während der Spiele. Rechts des Innsteges lädt ein Hallenbad mit Sauna zum Schwimmen und Entspannen ein. Auf der südlichen Flusseite liegt der Baggersee, im Sommer eine beliebte Badegelegenheit. Für alle, die noch weiter spazieren möchten, bietet sich der Promenadenweg am Inn an.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Waldweg Haggen

1.5 KM
111 M
leicht
Schöner Weg durch den Winterwald. Er verläuft zwischen den Orten St. Sigmund im Sellrain und Haggen. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Winterroute Obsteig-Grünberg

6.1 KM
464 M
mittel
Die Wanderung beginnt beim Parkplatz Grünberg in Obsteig. Vorbei an einem Holzstadel folgt man dem Wegverlauf (breiter Forstweg) ein Stück an der ehemaligen Skipiste entlang. Nach rund einer Stunde Gehzeit erreichen Wanderer den Zwischensimmering. Hier biegt man an der Abzweigung links ab und kommt so direkt auf den 1.497 Meter hohen Grünberg. Ein großer Aussichtsturm bietet einen beeindruckenden Rundumblick auf die umliegende Bergwelt. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Winterroute von Telfs/Lehen zum Straßberghaus

3.1 KM
249 M
mittel
Die Tour startet beim kostenlosen Parkplatz „Kraftwerk“ oberhalb des Ortsteils Lehen/Telfs. Man wandert auf breitem Forstweg in mehreren Serpentinen stetig bergauf. Oben angekommen spaziert man an einem Schranken vorbei und relativ flach weiter bis zum Straßberghaus (Öffnungszeiten beachten).
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Winterroute zum Lehnberghaus

3.4 KM
399 M
mittel
Die Wanderung beginnt am Parkplatz Arzkasten und folgt dem breiten Forstweg. Dieser führt zur Brücke über den Lehnbergbach und auf gut gewalzten Weg bis zum Lehnberghaus (ein idealer Ort für eine Pause). Wer nicht mehr weiterwandern möchte, leiht direkt am Lehnberghaus eine Rodel aus. Damit geht es rasant wieder zurück zum Parkplatz Arzkasten.
Mehr anzeigen weniger anzeigen
Mehr erfahren
unlimited
Wetter für Vormittag
Vormittag
Innsbruck
Sonne: 40%
0°C
Nachmittag
Wetter für Nachmittag
Nachmittag
Innsbruck
Sonne: 50%
0°C
Wetter für Freitag
Freitag
Innsbruck
Sonne: 20%
0°C
Samstag
Wetter für Samstag
Samstag
Innsbruck
Sonne: 90%
0°C
Vormittag
Können wir helfen? Kontaktieren sie uns!
Innsbruck Tourismus
Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
Innsbruck Incoming
Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr
Tourismus Information, Ticket Service
Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
So: 10:00 - 16:30 Uhr