Hauptmenü

Heute

Nachmittag
29°C
70% Sonne
4200m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
23°C
60% Sonne
3900m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
19°C
10% Sonne
3500m
Frostgrenze

Vorhersage

Heute am Mittwoch zieht der Sommer 2022 wieder alle Register seines Könnens: Es wird durchwegs heiter und heiß, im Laufe des Nachmittags und des Abends – doch auch das gehört zu klassischem Sommerwetter – gibt es einige Gewitter.

Tendenz

Am Donnerstag gibt es dann mehr Gewitter. Hinter diesen Gewittern klart es leider nicht mehr richtig auf, und der zunächst noch schauerartige Regen geht am Freitag in anhaltenden und teils heftigen Dauerregen über. Ab Samstag wird es wieder deutlich besser.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
29°C
70% Sonne
4200m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
23°C
60% Sonne
3900m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
19°C
10% Sonne
3500m
Frostgrenze

Vorhersage

Heute am Mittwoch zieht der Sommer 2022 wieder alle Register seines Könnens: Es wird durchwegs heiter und heiß, im Laufe des Nachmittags und des Abends – doch auch das gehört zu klassischem Sommerwetter – gibt es einige Gewitter.

Tendenz

Am Donnerstag gibt es dann mehr Gewitter. Hinter diesen Gewittern klart es leider nicht mehr richtig auf, und der zunächst noch schauerartige Regen geht am Freitag in anhaltenden und teils heftigen Dauerregen über. Ab Samstag wird es wieder deutlich besser.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Wanderungen

Wandern mit Familie, zu zweit oder solo, weit oder kurz, zum Gipfelkreuz oder entspannt ohne viel Steigung. Suchen Sie sich die passende Wanderung rund um Innsbruck aus. Die Filter oberhalb der Ergebnisliste helfen dabei: Wählen Sie Streckenlänge, Schwierigkeitsgrad, Gehzeit und einiges mehr. Die Ergebnisse darunter liefern maßgeschneiderte Wandertipps für Ihren Urlaub. 

Sellraintaler Höhenwanderweg
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-9874490-am-sellrainer-hoehenweg-blick-lisenstal_47272605.jpg
schwer
Schwierigkeit
Schwierigkeit
schwer
Höhenmeter bergauf
1120 Meter
Höchster Punkt
2142 Meter
Streckenlänge
15 KM
Gehzeit Aufstieg
7H
Ausgangspunkt
Parkplatz direkt bei der Zirmbachalm zwischen Haggen und Kühtai (gebührenfrei)
Endpunkt
Parkplatz Bergbahnen Oberperfuss (gebührenfrei)
Beste Jahreszeit
Sommer
Ort
Gries im Sellrain
Wegbeschaffenheit
Steig
 
Mit Einkehrmöglichkeit
 
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

Der Sellraintaler Höhenweg führt entlang der Zweitausend-Meter-Linie von der Zirmbachalm, die zwischen Haggen und Kühtai liegt, zur Rosskogelhütte am Rangger Köpfel in Oberperfuss.

Der gut beschilderte Weg beginnt 300 Meter östlich der Zirmbachalm und führt zunächst steil aufwärts zu den Weideterrassen des Sonnbergs. Danach führt der Weg mit mäßiger Steigung hoch über dem Sellraintal durch die Almweiden des Haggener und Peider Sonnbergs, durch die Bergflanken der Koflerspitzen und des Weißsteins bis unter den Rosskogel und vom Kögele bis zur Rosskogelhütte. Mit der Gondel geht es entspannt zurück ins Tal nach Oberperfuss. Vom Höhenweg aus lassen sich Seejoch, Weißstein oder Rosskogel besteigen.

Abstiege ins Tal sind über die Sonnbergalm nach St. Sigmund, über den Heuriesenweg nach Gries im Sellrain oder über St. Quirin nach Sellrain möglich.

 



Anreise, öffentlicher Verkehr


Regiobus Sellraintal - Linie 4166 Postbus Oberperfuss - Linie 4165

In der Umgebung



Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Heute

Vormittag
20°C
70% Sonne
4000m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
22°C
30% Sonne
3600m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
19°C
20% Sonne
3500m
Frostgrenze

Vorhersage

Die Grosswetterlage im Alpenraum wird bestimmt durch eine schwache Föhnströmung, in die kleine Störungen eingebettet sind; und das ist genau die Wetterlage, vor der wir Meteorologen uns am meisten fürchten: Denn man weiß nie, wer die Oberhand behält – der Föhn oder die Störungen.

Am Vormittag sollte es noch heiter sein, dann verdichtet sich die Bewölkung und nachmittags wird es gewitterhaft.

Tendenz

Bis Samstag sind die Folgen des Tiefs noch spürbar: Es ist unbeständig und mit Schauern und Gewittern muss immer wieder gerechnet werden.

unlimited
Zenddesk Chat