Innsbruck Region

DE

E-Mountainbike Touren

Mountainbiketouren mit E-Bike

Auf die Berge mit dem Rad: Was früher Mountainbikern mit stählernen Beinen vorbehalten war, rückt nun für alle in Reichweite. Dank E-Mountainbikes werden Ziele machbar, die vorher besonders gute Kondition erforderten. So radeln Sie kräfteschonend zu den schönsten Almen und genießen die Bilderbuchaussicht. Vielleicht nicht völlig ohne Anstrengung. Aber nur mäßig anstrengend im Vergleich zur Auffahrt durch reine Muskelkraft. Die Akku-Unterstützung erschließt ein ganz neues Radrevier: die Bergwelt rund um Innsbruck. Dort erwarten Sie neben köstlichen Almschmankerln und alpinen Ausblicken: saftig grüne Almwiesen, dunkelgrüne Wälder, zwitschernde Vöglein und die frischeste Luft der Region. 

E-MTB-Tour Rinner Alm – Region Innsbruck
E-MTB-Tour Rinner Alm
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-121052479-2020_0434.jpg
mittel
Schwierigkeit
Schwierigkeit
mittel
Gehzeit Aufstieg
45MIN
Fahrzeit bergauf
45MIN
Höhenmeter bergab
459 Meter
Höhenmeter bergauf
459 Meter
Streckenlänge
7.5 KM
Ausgangspunkt
Rinn
Endpunkt
Rinner Alm
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

Wegen ihrer guten Erreichbarkeit und feinen Bewirtung ist die Rinner Alm bei Einheimischen sehr beliebt. Denn Speck, Käse oder Knödel nach einer E-Bike-Tour tun immer gut. Mit dem Bike braucht man auf dem Forstweg ab Rinn rund 30 Minuten, die Auffahrt verläuft meist im Wald und ist im Hochsommer schön schattig. Oben angekommen, genießt man bei gutem Essen die herrliche Aussicht ins Inntal und das gegenüberliegende Karwendel. 


Highlights:

Schöne Aussicht auf Innsbruck und das Karwendel. Nicht allzu steile Auffahrt. Das gute Essen!



Anreise, öffentlicher Verkehr


Parken in Rinn an der Hauptstraße oder Rinn Oberdorf. Oder Postbus Linie 4134, bzw. mit dem E-MTB von Innsbruck hochfahren z.B. über den Lanser See, hier sind allerdings 400 HM dazuzurechnen.

In der Umgebung



Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Vorhersage

Innerhalb eines ausgedehnten Tiefdruckkomplexes über Europa bleiben wir unter dem Einfluss feuchter Luft. Allzu grosses Frohlocken wird so eine Wetterlage natürlich nicht hervorrufen: Das Wetter zeigt sich wechselhaft mit zeitweiligen Auflockerungen und Phasen dichterer Wolken. Schauer und Gewitter sind möglich.

Tendenz

Am Montag werden die Schauer etwas seltener. Am Dienstag ist die Störung durchgezogen, so dass sich der Hochdruckeinfluss verstärkt. Die Gewittergefahr ist gebannt und es bleibt trocken. Am Mittwoch und Donnerstag bleibt es sonnig und heiß. Am Freitag wird es wieder gewittrig.

Heute

Vormittag
12°C

Morgen

Montag
24°C
Zenddesk Chat