Innsbruck Region

DE

Rennradtouren

Den Asphalt zum Glühen bringen

Radfahren auf den Straßen des Inntals, durch idyllische Dörfer mit wunderbarer Aussicht: Die Orte der Region Innsbruck bieten nicht nur für Mountainbiker abwechslungsreiches Angebot. Sie sind auch ideales Terrain für Rennradfahrer. Zahlreiche Radwege durchziehen die Region. Die Straßen zu den Dörfern rundherum sind gut ausgebaut. Vielerorts radeln Sie auf asphaltierten Landstraßen mit wenig Verkehr. Sie sammeln lieber Höhenmeter? Natürlich gibt es auch einige fordernde Routen. Viele kommen aber mit mäßigen Anstiegen aus.

Rund um Innsbruck – Region Innsbruck
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-28724385-erwin_haiden_46459_35065301_61310276.jpg
mittel
Schwierigkeit
Schwierigkeit
mittel
Fahrzeit bergauf
2H 30MIN
Höhenmeter bergauf
1200 Meter
Streckenlänge
60.5 KM
Ausgangspunkt
Innsbruck
Endpunkt
Innsbruck
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

1.200 herrliche Höhenmeter und rund 60 Kilometer ergeben die beliebte Radtour „Rund um Innsbruck“. Auf wenig befahrenen Straßen lernt man den ländlichen Charme von Innsbrucks Umgebung kennen, unterwegs mit Blick auf die Stadt.


Routenverlauf


Die Tour führt von Innsbruck Richtung Norden entlang des Karwendelgebirges durch kleine Dörfer. Biker durchqueren die Orte Mühlau, Arzl und Rum und biegen in Thaur ab zum Hochplateau Gnadenwald. Von Gnadenwald aus gibt es mehrere Möglichkeiten zurück ins Inntal. Ihr Ziel ist Wattens, die Heimat der berühmten Swarovski Kristallwelten. Ein Besuch der Glitzerwelt mit Installationen und schillernden Exponaten macht einen Zwischenstopp zum Erlebnis. Die Räder können währenddessen sicher abgesperrt werden. 


Von Wattens führt die Route weiter zur Karlskirche in Volders und zweigt dort von der Bundesstraße ab. Es folgt das nächste Hochplateau, dieses Mal südlich von Innsbruck. Die Strecke verläuft vom Tal Richtung Tulfes auf den Olympiaberg Patscherkofel. Unterwegs durchquert man die beschaulichen Dörfer Rinn und Lans, das Ziel ist Igls. Ab Igls führt eine steile Straße direkt hinunter in die Stadt. Abfahrt mit imposanter Kulisse: Die mächtige Nordkette thront gut sichtbar hinter der Stadt. Die olympische Bergiselschanze von Star- Architektin Zaha Hadid erwartet Sportler am Ende der Abfahrt.  


Charakter der Tour:


Der Radius rund um Innsbruck ist überschaubar, die Straßen sind trotzdem großteils wenig befahren. Es gibt immer wieder Möglichkeiten, die Tour abzukürzen oder an den Höhenmetern zu sparen. Die Tour garantiert imposante Blicke auf die Stadt und die umliegenden Berge. Landgasthäuser und Supermärkte bieten Einkehrmöglichkeiten und versorgen mit Erfrischungen. 



Anreise, öffentlicher Verkehr


Anreise nach Innsbruck mit dem Bus, dem Auto, der Bahn und dem Flugzeug möglich. Mehr Infos unter https://www.innsbruck.info/anreise.html

In der Umgebung



Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Vorhersage

Auch das Wetter scheint derzeit Opfer der Frühjahrsmüdigkeit geworden zu sein: Es tut sich nämlich so gut wie gar nichts: Auch heute gibt es wieder viel Sonnenschein untertags und eine mässige Schauer- und Gewittergefahr am Nachmittag und Abend.

Tendenz

Am Sonntag und Montag ist es teils heiter, teils wolkig bei geringer Gewitterneigung in der 2. Tageshälfte.

Am Dienstag wird es wieder unbeständiger.

Heute

Vormittag
12°C

Morgen

Sonntag
22°C
Zenddesk Chat