Innsbruck Region

DE

Walks to explore

Lernen Sie Innsbruck auf Ihre Art kennen

Die Sightseeing-Klassiker oder Geheimtipps abseits bekannter Pfade: Unsere Touren liefern beides. So erkunden Sie Innsbruck selbstständig und auf eigene Faust. Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die ältesten Stadtteile. Schauen Sie sich Innsbrucks junge Seite an. Wandeln Sie auf den Spuren der berühmten Habsburger Kaiserdynastie. Oder haben Sie nur kurz Zeit? Wir erzählen Ihnen auch, wie Sie Innsbruck in einer Stunde, in einem Tag und in drei Tagen bestmöglich kennen lernen. 

Möchten Sie lieber die Sehenswürdigkeiten in Innsbruck mit einer Stadtführung kennen lernen? Ein Klick führt Sie zu unserer Übersicht von geführten Besichtigungen.

Schatzsucher und Rätselfans erkunden die Walks 4 und 7 auf der Schnitzeljagd GO Innsbruck.

barrierefreie Stadtrunde – Region Innsbruck
barrierefreie Stadtrunde
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-8862979-2021_0384_stadtrunde.jpg
leicht
Schwierigkeit
Schwierigkeit
leicht
Ausgangspunkt
Kaiserliche Hofburg
Endpunkt
Kaiserliche Hofburg
GPX Download Route zum Startpunkt

Innsbruck barrierearm erkunden: Ohne Barrieren die Schätze unserer schönen Stadt erleben, das ist möglich!  


Wir möchten Rollstuhlfahrer:innen, Gebehinderte und auch Familien mit Kinderwagen mit diesem Vorschlag eine geeignete Tour durch unsere schöne Altstadt und zu den besonderen Sehenswürdigkeiten vorstellen. Ob alleine oder mit Begleitung, die Sightseeing-Runde ist für alle geeignet. Die Museen entlang der Tour sind alle barrierefrei gestaltet. Mit einer Begleitperson, die in den Museen die Eingänge öffnet, fällt es etwas leichter. Es ist aber auch möglich, mit den angegebenen Telefonnummern in den jeweiligen Museen anzurufen, sodass die Türen für spannende Entdeckungen geöffnet werden.


Den Beginn unserer Tour durch Innsbrucks Zentrum bildet die Kaiserliche Hofburg, da es hier am Rennweg die zentralsten Behindertenparkplätze gibt. In der Nähe befindet sich auch die Station Innsbruck Museumstraße, bei der die Linien 1, 2, 650, A, C, J, K, M und die Nightliner verkehren. Die Linien sind barrierearm mit Rampen versehen, weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB).


Wir machen uns auf durch die Altstadt mit einem kleinen Abstecher zum Inn, entdecken die zentrale Einkaufsstraße Innsbrucks und enden bei einem der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die Kaiserliche Hofkirche. Wenn noch Zeit ist, empfiehlt sich die Fahrt mit der Hungerburgbahn für einen atemberaubenden Blick über die Stadt und auf die umliegenden Berge.


Details im PDF


Anmerkung: Wir haben mit bestem Gewissen versucht, die Tour für alle erlebbar zu konzipieren. Sollten aufgrund von bestimmten Bedürfnissen weitere Informationen benötigt werden, bitte bei der jeweiligen Einrichtung nachfragen oder sich an die office.@innsbruck.info wenden.

Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Heute

Vormittag
12°C
40% Sonne
2700m
Frostgrenze

Montag

Montag
24°C
70% Sonne
3800m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
28°C
90% Sonne
4100m
Frostgrenze

Vorhersage

Innerhalb eines ausgedehnten Tiefdruckkomplexes über Europa bleiben wir unter dem Einfluss feuchter Luft. Allzu grosses Frohlocken wird so eine Wetterlage natürlich nicht hervorrufen: Das Wetter zeigt sich wechselhaft mit zeitweiligen Auflockerungen und Phasen dichterer Wolken. Schauer und Gewitter sind möglich.

Tendenz

Am Montag werden die Schauer etwas seltener. Am Dienstag ist die Störung durchgezogen, so dass sich der Hochdruckeinfluss verstärkt. Die Gewittergefahr ist gebannt und es bleibt trocken. Am Mittwoch und Donnerstag bleibt es sonnig und heiß. Am Freitag wird es wieder gewittrig.

Broschüre: online lesen und downloaden

Zenddesk Chat