Hauptmenü

Heute

Nachmittag
16°C
100% Sonne
2800mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
14°C
80% Sonne
2300mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
6°C
30% Sonne
1400mm
Frostgrenze

Vorhersage

Wir liegen unter einer warmen, trockenen Südströmung und es herrscht Hochdruckeinfluss: Die Traum-Wetterkombination schlechthin, von der wir alle wünschen, dass sie möglichst lange anhält!

Heute am Mittwoch tut sie das auf jeden Fall: Es bleibt sonnig und trocken.

Tendenz

Am Donnerstag ist es bis zum Mittag noch heiter, dann verdichten sich die Wolken und nachts kommen Schauer auf. Am Freitag gibt es keine wesentliche Änderung. Am Samstag bessert sich das Wetter wieder.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Heute

Nachmittag
16°C
100% Sonne
2800mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
14°C
80% Sonne
2300mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
6°C
30% Sonne
1400mm
Frostgrenze

Vorhersage

Wir liegen unter einer warmen, trockenen Südströmung und es herrscht Hochdruckeinfluss: Die Traum-Wetterkombination schlechthin, von der wir alle wünschen, dass sie möglichst lange anhält!

Heute am Mittwoch tut sie das auf jeden Fall: Es bleibt sonnig und trocken.

Tendenz

Am Donnerstag ist es bis zum Mittag noch heiter, dann verdichten sich die Wolken und nachts kommen Schauer auf. Am Freitag gibt es keine wesentliche Änderung. Am Samstag bessert sich das Wetter wieder.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Historische Gebäude

 > Palais Claudiana

Palais Claudiana

Claudiana
Herzog-Friedrich-Straße 3, 6020  Innsbruck

Öffnungszeiten

Nur von außen zu besichtigen.

Palais Claudiana ist der Name des ehemaligen Regierungsgebäudes der Tiroler Landesregierung. Es liegt am Rand der Innsbrucker Altstadt und ist nach der Landesfürstin Claudia de Medici benannt. Die einflussreiche Dame aus der italienischen Fürstenfamilie gestaltete das Gebäude im 17. Jahrhundert um. Und erweiterte es um einen Saal mit reich verzierter Renaissance-Holzdecke. Wer die Decke allerdings sehen möchte, braucht ein Veranstaltungsticket. Er ist nur zu ausgewählten Events geöffnet. Ebenfalls zu sehen: Porträtköpfe von Fürsten und Fürstinnen. Sie sind Vorbilder für die Statuen des Maximiliangrabes in der Kaiserlichen Hofkirche.

Kartenansicht
+
-
unlimited