Innsbruck Region

DE

Historische Bauwerke

Ein Spaziergang durch Innsbruck ist gleichzeitig eine Reise durch die Jahrhunderte: Von der mittelalterlichen Altstadt mit dem Goldenem Dachl im Zentrum geht es vorbei an reich verzierten Barockfassaden zur Maria-Theresien-Straße. Dort haben Adelsfamilien einst prächtige Palais errichten lassen. Diese und weitere bedeutende Innsbrucker Bauwerke präsentieren wir unten.
 > Palais Claudiana

Palais Claudiana

Claudiana
Herzog-Friedrich-Straße 3, 6020  Innsbruck

Öffnungszeiten

Nur von außen zu besichtigen.

Palais Claudiana ist der Name des ehemaligen Regierungsgebäudes der Tiroler Landesregierung. Es liegt am Rand der Innsbrucker Altstadt und ist nach der Landesfürstin Claudia de Medici benannt. Die einflussreiche Dame aus der italienischen Fürstenfamilie gestaltete das Gebäude im 17. Jahrhundert um. Und erweiterte es um einen Saal mit reich verzierter Renaissance-Holzdecke. Wer die Decke allerdings sehen möchte, braucht ein Veranstaltungsticket. Er ist nur zu ausgewählten Events geöffnet. Ebenfalls zu sehen: Porträtköpfe von Fürsten und Fürstinnen. Sie sind Vorbilder für die Statuen des Maximiliangrabes in der Kaiserlichen Hofkirche.

Kartenansicht
Kartenansicht
Zenddesk Chat