Hauptmenü

Heute

Nachmittag
20°C
40% Sonne
3200m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
20°C
40% Sonne
3300m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
21°C
50% Sonne
3400m
Frostgrenze

Vorhersage

Ab heute nimmt der Tiefdruckeinfluss zu. Doch nachdem sich das Wetter die letzte Zeit von seiner erfreulichen Seite gezeigt hat, können wir wohl über die kommende Schwächeperiode leichten Herzens hinwegsehen:

Am ehesten bietet der Vormittag noch Auflockerungen und trockene Wetterphasen, am Nachmittag überwiegt dann die Gewittertätigkeit.

Tendenz

Am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag ist es wolkig bei in der 2. Tageshälfte häufigen Gewittern. Die Temperaturen steigen.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
20°C
40% Sonne
3200m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
20°C
40% Sonne
3300m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
21°C
50% Sonne
3400m
Frostgrenze

Vorhersage

Ab heute nimmt der Tiefdruckeinfluss zu. Doch nachdem sich das Wetter die letzte Zeit von seiner erfreulichen Seite gezeigt hat, können wir wohl über die kommende Schwächeperiode leichten Herzens hinwegsehen:

Am ehesten bietet der Vormittag noch Auflockerungen und trockene Wetterphasen, am Nachmittag überwiegt dann die Gewittertätigkeit.

Tendenz

Am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag ist es wolkig bei in der 2. Tageshälfte häufigen Gewittern. Die Temperaturen steigen.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Pfarrkirche St. Georg zu Leiblfing

Pfarrkirche St. Georg zu Leiblfing

Pfarrkirche St. Georg zu Leiblfing
Pfarrkirche St. Georg zu Leiblfing
Leiblfing 147, 6408  Pettnau

Öffnungszeiten

Die Pfarrkirche St. Georg zu Leiblfing liegt idyllisch auf einem Hügel. Sie gilt als die meistfotografierte Kirche Tirols, vermutlich auch wegen ihres historischen Charmes. Denn: Die Pfarrkirche ist uralt, eine Renovierung des romanischen Baues soll bereits 1090 erfolgt sein. 1496 folgte der Umbau in gotischem Stil. Ihr markanter Turm stammt aus dem Jahr 1710. Dem Bau mit Zwiebelhelm und schlanker Spitze verdankt sie ihren Ruf als inoffizielles Wahrzeichen des Tiroler Oberlandes.

Kartenansicht
Kartenansicht
unlimited
Zenddesk Chat