Hauptmenü

Heute

Nachmittag
33°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
33°C
80% Sonne
4600mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
33°C
70% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Derzeit erleben wir eine hochsommerliche Hitzewelle mit so richtig hohen Temperaturen! So eine Hitzeperiode geht natürlich mit viel Sonnenschein einher und auch am Dienstag bekommen wir davon mehr als genug:

Es gibt sonniges und heisses Sommerwetter. Gewitter sind selten.

Tendenz

Morgen und übermorgen gibt es keine durchgreifende Änderung, allerdings lebt die Gewittertätigkeit wieder etwas auf.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
33°C
80% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
33°C
80% Sonne
4600mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
33°C
70% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Derzeit erleben wir eine hochsommerliche Hitzewelle mit so richtig hohen Temperaturen! So eine Hitzeperiode geht natürlich mit viel Sonnenschein einher und auch am Dienstag bekommen wir davon mehr als genug:

Es gibt sonniges und heisses Sommerwetter. Gewitter sind selten.

Tendenz

Morgen und übermorgen gibt es keine durchgreifende Änderung, allerdings lebt die Gewittertätigkeit wieder etwas auf.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Pfarrkirche St. Nikolaus

Pfarrkirche St. Nikolaus

Pfarrkirche St. Nikolaus
Weiherburggasse 2, 6020  Innsbruck
+43 512 / 28 21 43
pfarre-st.nikolaus@dibk.at
http://www.dibk.at

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag: 7:00 - 19:00 Uhr

Die Pfarrkirche St. Nikolaus überragt die mittelalterlichen Häuser des gleichnamigen Stadtteils am Inn. Sie gilt als bedeutendstes Denkmal neugotischer Kirchenarchitektur. Sie ist außerdem von der Innenstadt über den Innsteg sehr leicht zu erreichen. Alternativ spazieren Sie von der Altstadt über die Innbrücke und biegen auf der anderen Flussseite nach rechts ab.

Die leichte Erreichbarkeit machte die St. Nikolaus Kirche auch zum "Ersatzdom" nach dem zweiten Weltkrieg. Der tatsächliche Dom war nämlich so schwer beschädigt, dass er erst wieder aufgebaut werden musste. Ihre Geschichte ist allerdings schon viel älter. Bereits 1313 stand an dieser Stelle eine Kapelle. Der letzte Neubau erfolgte 1825 - 1891 durch den Wiener Dombaumeister Friedrich v. Schmidt. Besonders schön: die Flügelaltäre mit geöffneter Festtags- und geschlossener Werktagsvariante.

Kartenansicht
+
-
unlimited