Winterwanderwege

Finden Sie mit unserem Filter den passenden Winterwanderweg für Ihre Winterwanderung in der Region Innsbruck.

Anzeigen: Alle anzeigen
Filter ausblenden
Ort
Streckenlänge
0 KM 2500 KM
Höhenmeter bergauf
815 M
Schwierigkeit



Filter löschen
61 Ergebnisse

Aldrans - Patsch

7.8 KM
263 M
leicht
Die Wanderung beginnt im Dorfzentrum von Aldrans. Sie führt zunächst westlich entlang des Bahnhofweges zur Haltestelle Aldrans der Tram Linie 6. Queren Sie die Schienen und folgen Sie dem Waldweg hinauf zur Jausenstation Vogelhütte. Es geht am Golfplatz Lans vorbei und an der Straße nördlich des Mühlsees der Straße entlang Richtung Lanser See. Folgen Sie den Straßenbahnschienen weiter bis ins Zentrum des Ortes Igls.   
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Aldrans - Rinn/Judenstein

6.3 KM
217 M
leicht
Die Wanderung beginnt im Dorfzentrum Aldrans. Gehen Sie zuerst Richtung Kirche und rechts in die Rinner Straße. Der Weg führt vorbei am Supermarkt und folgt der ansteigenden Straße. Biegen Sie links zum Herzsee ab. Nach dem Herzsee folgen Sie dem Wegverlauf zu den Prockenhöfen. An der Hasenheide biegen Sie rechts ab Richtung Süden und gehen weiter bis zur Straße. Hier links und dem Straßenverlauf folgen, vorbei an den Wiesenhöfen bis zur Ausschilderung der Teufelsmühle. Dort führt die Wanderung links weiter zur Triendlsiedlung. Anschließend nördlich des Rinner Bichls entlang den Wiesen nach Judenstein.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Axams Jennisweg

1.5 KM
14 M
leicht
Leicht begehbarer Spazierweg mit wunderschönem Panoramablick zwischen den Feriendörfern Axams und Birgitz.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Bergdoktorweg

2.1 KM
40 M
leicht
Die Wanderung beginnt am Parkplatz des Gemeindeamtes Wildermieming. Man wandert zuerst ein paar Meter Richtung Osten, biegt rechts in den Straßbergweg ein und folgt dem asphaltierten Wegverlauf ein paar Minuten bis zum Bergdoktorhaus. Die Runde führt wieder zurück auf den Straßbergweg und weiter Richtung Norden, wo man bei der zweiten Gelegenheit rechts abbiegt. Nun wandert man entlang des Sonnenplateau Rundwanderweges bis zur Lettenkapelle und folgt der Mühlgasse dorfeinwärts wieder zurück zum Ausgangspunkt.  
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Entlang der Innpromenade nach Innsbruck

8.2 KM
138 M
leicht
Der Startpunkt befindet sich hinter dem Hallenbad Olympisches Dorf. Nach eineinhalb Stunden Gehzeit erreicht man die Station Löwenhaus der Hungerburgbahn. Die weiterführenden Nordkettenbahnen bringen Gäste in 20 Minuten auf die Seegrube und das Hafelekar auf knapp 2.300 Metern Seehöhe. Wer nicht auf die Nordkette fährt, quert an der Station Löwenhaus den Hans-Psenner-Steg zum Nordufer des Inn. Von dort aus gelangt man nach Überquerung der Autostraße Hoher Weg in Serpentinen durch den Wald aufwärts zur Weiherburg und zum Innsbrucker Alpenzoo.  Zurück mit Bus 501, 502, 503, 504 ab Innrain bzw. Mühlauer Brücke.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Genuss-Route Untermieming

11.8 KM
170 M
leicht
MIT ALLEN SINNEN GENIEßEN Winter auf dem Mieminger Plateau & Inntal ist ein unglaublich sinnliches Vergnügen. Neben der klaren, frischen Luft und der wohltuenden Wintersonne genießt man die Genussroute gleich doppelt.   „Es isch offen“ - tirolerisch für „Komm herein“   Auf dem neuen Winterwanderweg warten 11 Kulinarik Stationen darauf entdeckt zu werden. Winterwanderer können in den Hofläden regionale Spezialitäten und ihre Produzenten kennenlernen: Selbstgemachte Säfte, Marmeladen und Schnäpse aus sonnengereiften Früchten, herzhafter Tiroler Speck, Getreide und Kartoffeln vom Mieminger Plateau oder traditionell hergestellte Milchprodukte - die Bauernhöfe sind ein Paradies für Genießer. Die perfekte Gelegenheit sich oder den Lieben zu Hause ein Stück Tirol mit nach Hause zu nehmen    
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Genuss-Route Wildermieming

11.8 KM
170 M
leicht
MIT ALLEN SINNEN GENIEßEN Winter auf dem Mieminger Plateau & Inntal ist ein unglaublich sinnliches Vergnügen. Neben der klaren, frischen Luft und der wohltuenden Wintersonne genießt man die Genussroute gleich doppelt.   „Es isch offen“ - tirolerisch für „Komm herein“   Auf dem neuen Winterwanderweg warten 11 Kulinarik Stationen darauf entdeckt zu werden. Winterwanderer können in den Hofläden regionale Spezialitäten und ihre Produzenten kennenlernen: Selbstgemachte Säfte, Marmeladen und Schnäpse aus sonnengereiften Früchten, herzhafter Tiroler Speck, Getreide und Kartoffeln vom Mieminger Plateau oder traditionell hergestellte Milchprodukte - die Bauernhöfe sind ein Paradies für Genießer. Die perfekte Gelegenheit sich oder den Lieben zu Hause ein Stück Tirol mit nach Hause zu nehmen
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Höhen-Winterwanderweg

3.1 KM
330 M
leicht
Eine gemäßigte Wanderung mit schöner Aussicht. Sie beginnt an der Bergstation der Patscherkofelbahn auf knapp 2.0000 Metern Seehöhe. Von hier geht man südlich hinauf zum Gipfel des Patscherkofel. Ein aussichtsreicher Höhenweg mit 360 Grad-Panorama über die Berge Tirols am Gipfel. 
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Natterer See

2.6 KM
54 M
leicht
Vom Dorfplatz Natters wandern Sie über den Magdalenenweg. Nach etwa 100 Metern biegen Sie links ab auf den Troienweg in Richtung Natterer See. Die Gehzeit beträgt etwa Minuten.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Nockweg im Winter

1.2 KM
52 M
leicht
Von Natters nördlich der Dorfkirche über Nockweg durch Wiesen zum Wirtshaus Nattererboden.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Nordic-Walking-Route "Unterer Feldweg"

3.7 KM
34 M
leicht
Leichte, gemütliche Nordic-Walking-Route durch die Götzner Felder mit schöner Aussicht auf die Berge.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Panoramaweg (15) und (32)

9.6 KM
533 M
leicht
Südöstlich des Westlichen Mittelgebirges führt der Panoramaweg von Mutters, Natters, Götzens, Birgitz und Axams nach Grinzens. Jedes dieser Dörfer kann als alternativer Startpunkt gewählt werden. Der Weg ist größtenteils als Waldweg angelegt. Ruhebänke sind ausreichend vorhanden und laden zum Verweilen ein. Der Weg gibt teilweise schöne Ausblicke auf die Gemeinden des Mittelgebirges, das Inntal, Innsbruck, sowie die Nordkette frei. Mit gutem Schuhwerk ist er ein idealer Wanderweg für die ganze Familie. Die Gesamtlänge beträgt etwa zehn Kilometer.  
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Patsch - Igls - Rinn

14.3 KM
218 M
leicht
Von der Edith-Stein-Kapelle in Patsch geht es entlang des Jakobsweges durch Wiesen und Felder nach Igls. Folgen Sie dem Fernkreuzweg zur Hauptstraße und queren Sie sie. Der Weg verläuft weiter über die Habichtstraße bis zu deren Ende. Dort biegt man rechts ab in die Eichlerstraße. An der Kneippanlage geht es links den Weg hinunter zur Haltestelle der Tram Linie 6. Den Schienen folgen, vorbei an den Haltestellen Lansersee und Lans-Sistrans. Die Wanderung folgt der Straße Richtung Sparbegg, vorbei am Golfplatz Lans zur Jausenstation Vogelhütte. Ein guter Ort für eine kleine Pause mit Stärkung! Anschließend gehen Sie rechts den Weg hinunter durch den Wald zur Haltestelle Aldrans, queren die Schienen und folgen der steil abschüssigen Straße. Über die Ramsbach-Brücke und weiter der Straße entlang ins Dorf Aldrans.  Vom Dorfzentrum Aldrans geht man zuerst Richtung Kirche und dann rechts in die Rinner Straße. Der Weg führt am Supermarkt vorbei und folgt der ansteigenden Straße bis zur Abzweigung zum Herzsee. Nach dem Herzsee dem Wegverlauf folgen zu den Prockenhöfen, danach bei der Hasenheide rechts abbiegen Richtung Süden bis zur Straße. Hier biegen Sie inks ab und folgen dem Straßenverlauf, vorbei an den Wiesenhöfen, bis zur Ausschilderung der Teufelsmühle. Gehen Sie links durch die Triendlsiedlung und nördlich des Rinner Bichls entlang den Wiesen nach Judenstein.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Rinn - Judenstein

60 M
leicht
Sehr sonnige Wanderung vom Dorfzentrum Rinn in nördlicher Richtung nach Judenstein. Biegen Sie rechts ab Richtung Sportplatz und folgen Sie dem Weg durch ein Waldstück zur Unteren Hochstraße. Dem Weg entlang weiter durch Wiesen und Felder hinunter bis zum Reiterhof. Dort biegen Sie links ab und folgen dem ansteigenden Weg zur Oberen Hochstraße. Links abbiegen und wieder zuerst an Häusern vorbei durch ein kurzes Waldstück nach Judenstein zur ehemaligen Wallfahrtskirche. Die Route führt weiter dem Straßenverlauf nach links folgend, mitten durch sonnige Felder zurück nach Rinn.
Mehr anzeigen weniger anzeigen

Rum - Kalvarienberg im Winter

6.9 KM
128 M
leicht
Die idyllische Wanderung in Stadtnähe beginnt am Aurain in Rum. Sie führt den Aurain entlang an der Hauptschule Rum und dem Purner-Weindl Wegkreuz vorbei. Es geht weiter geradeaus auf einem Feldweg in Richtung Westen nach Arzl. Das Ziel – der weithin sichtbare Kalvarienberg mit der Kapelle und seinen Kreuzwegstationen – dient als Orientierung. Der Rückweg beginnt nördlich der Dörferstraße bei der Pfarrkirche Arzl und führt über den Canisiusweg immer geradeaus bis Rum.
Mehr anzeigen weniger anzeigen
Mehr erfahren
unlimited
Wetter für Vormittag
Vormittag
Innsbruck
Sonne: 0%
9°C
Nachmittag
Wetter für Nachmittag
Nachmittag
Innsbruck
Sonne: 0%
9°C
Mittwoch
Wetter für Mittwoch
Mittwoch
Innsbruck
Sonne: 30%
9°C
Donnerstag
Wetter für Donnerstag
Donnerstag
Innsbruck
Sonne: 70%
9°C
Vormittag
Können wir helfen? Kontaktieren sie uns!
Innsbruck Tourismus
Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
Innsbruck Incoming
Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr
Tourismus Information, Ticket Service
Mo - Sa: 9:00 - 18:00 Uhr
So: 10:00 - 16:30 Uhr
INNSBRUCK TOURISMUS
6021 INNSBRUCK, BURGGRABEN 3
AUSTRIA
+43 (0) 512 59 8 50
+43 (0) 512 59 8 50-107
OFFICE@INNSBRUCK.INFO
WWW.INNSBRUCK.INFO