Cover_Johann Trojer 1 2019
20. Januar 2023
Originalsprache des Artikels: Englisch Information Automatische Übersetzung. Superschnell und fast perfekt.

Snow Rugby Innsbruck ist zurück!

Snow Rugby ist zurück in Innsbruck! Nach einer zweijährigen Pause aufgrund von COVID-19 ist es endlich wieder soweit: Am 28. Januar 2023 findet Snow Rugby Innsbruck 2023 an der Bergstation Patscherkofel statt. Im Gegensatz zu anderen Snow-Rugby-Veranstaltungen findet dieses Event nicht an der Talstation des Lifts, sondern auf dem Berg statt! Und zwar in 1.965 Metern Höhe, um genau zu sein!

Eine internationale Angelegenheit

Rugby Club Innsbruck organisiert seit 2015 das höchstgelegene Rugby-Turnier in Europa. Was als kleines Turnier begann, hat sich mittlerweile zum größten Rugby-Event in Österreich entwickelt. Bei der diesjährigen Ausgabe kämpfen zehn Damen- und zehn Herrenteams um die begehrte Trophäe. Neben Österreich kommen die Teams in diesem Jahr aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien, und bei den Frauen ist erstmals ein norwegisches Team gemeldet! Neben dem Sport steht vor allem der Spaß im Vordergrund! Es wird nicht nur eine After-Party geben, sondern auch eine Opening-Party, die die Zeit am Berg abschließt. Das Plateau in der Bögen von Innsbruck dient als Partyzentrale, Freitag und Samstag ab 20 Uhr!

Atemberaubende Berglandschaft

Jakob Schöttl, Spieler von Rugby Club Innsbruck, sagte mir: "Die atemberaubende Landschaft schafft eine einzigartige Atmosphäre, in der man als Spieler die frische Bergluft und die schöne Aussicht genießen kann, um dann mit vollem Einsatz um jeden Punkt zu kämpfen. Außerdem bietet Snow Rugby die Möglichkeit, einzigartige Erfahrungen zu sammeln und sich mit anderen Spielern bei einem Bier auszutauschen."

Schnelles Tempo, viel Action

Snow Rugby ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Eine Wintervariante des Rugbyspiels, perfekt für Orte, die wetterbedingt eine Winterpause einlegen müssen. Es ist schnell, intensiv und macht sehr viel Spaß! Das Spielfeld ist etwas kleiner als ein klassisches Spielfeld und mit Bändern abgegrenzt, um im Schnee sichtbar zu sein. Es wird über zehn Minuten gespielt (fünf pro Halbzeit), mit fünf Spielern pro Mannschaft auf dem Feld zu jeder Zeit, und ist "vereinfacht". Kein Kicken, kein Gedränge, keine Line-outs, nur schnelles Spiel, wobei die meisten Schiedsrichterentscheidungen zu einem Freistoß führen, mit dem das Spiel fortgesetzt wird.

Einfach halten

Ziel ist es, den Ball in der gegnerischen Endzone abzulegen. Die verteidigende Mannschaft versucht, den Ballträger mit Tackles am Weiterkommen zu hindern und ihn zu Boden zu bringen, wo er den Ball loslassen muss. Mit weniger Unterbrechungen und einem kleineren Spielfeld ist Snow Rugby eine schnellere Version des ursprünglichen Kontaktsports. Außerdem müssen die Athleten aufgrund der besonderen Situation auf Schnee ihre Strategie und Spielführung anpassen. Rugby auf Schnee ist daher selbst für erfahrene Rugbyspieler eine besondere Herausforderung.

Wieder zurück in Innsbruck

Jérémie Dejean de la Bâtie, Präsident von Rugby Club Innsbruck, sagte mir: "Die Idee des Snow Rugby Turniers in Innsbruck ist älter als wir dachten. Bereits in den frühen 2000er Jahren wurde ein Turnier in Seefeld organisiert und durchgeführt. Nach einer kurzen Unterbrechung erlebte es 2015 eine Renaissance. Trotz der weltweiten Pandemie wächst unser Turnier jedes Jahr. Das internationale Turnier mit zehn Damen- und zehn Herrenteams ist eine hervorragende Werbung für unseren Sport, unseren Verein, den Patscherkofel und die Stadt Innsbruck."

Nicht vergessen! Mach dich am 28. Januar 2023 auf den Weg auf den Berg und sieh zu, wie sich die Teams in rasanten, actiongeladenen Snow-Rugby-Spielen messen. Die Spiele finden von 9 Uhr bis 15:30 Uhr auf Patscherkofel Bergstation, Römerstrasse 81, 6080 Igls statt.

Titelfoto: Johann Trojer

Ähnliche Artikel