Hauptmenü

Heute

Nachmittag
31°C
50% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
30°C
50% Sonne
4300mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
29°C
50% Sonne
4300mm
Frostgrenze

Vorhersage

Derzeit herrscht für die Natur das ideale Wachswetter:

Die Luft ist warm und feucht und bei reichlich Sonnenschein wird es untertags schwül. Am Nachmittag oder Abend kommt es bei dieser Wetterlage dann so, wie es kommen muss: Aus mächtigen Quellwolken entstehen Schauer und Gewitter.

Tendenz

Bis zum Sonntag ändert sich nur mehr wenig.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
31°C
50% Sonne
4500mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
30°C
50% Sonne
4300mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
29°C
50% Sonne
4300mm
Frostgrenze

Vorhersage

Derzeit herrscht für die Natur das ideale Wachswetter:

Die Luft ist warm und feucht und bei reichlich Sonnenschein wird es untertags schwül. Am Nachmittag oder Abend kommt es bei dieser Wetterlage dann so, wie es kommen muss: Aus mächtigen Quellwolken entstehen Schauer und Gewitter.

Tendenz

Bis zum Sonntag ändert sich nur mehr wenig.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Radtouren

Wahrer Genuss für Fahrrad-Freunde

Neben Mountainbike- und Rennrad-Touren bietet Innsbruck auch für Genussradler die richtige Route und für jedes Fitness-Level den richtigen Anstieg. Insgesamt 125 Kilometer perfekt instand gehaltene Radwege warten nur darauf, erfahren zu werden. Ausgiebige Touren führen über sanfte Hügel, vorbei an idyllischen Weideflächen und mitten durch das spektakuläre Bergpanorama der umliegenden Bergwelt. Augenschmaus pur! Für den Gaumenschmaus und die richtige Stärkung sorgen viele Gasthäuser und Direktvermarkter am Wegesrand. So wird die Radtour gleich zum doppelten Genuss!

Fernradweg München-Venedig
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-28788926-radweg_1_muenchen-venezia-radweg-01-bayern_alpenregion-tegernsee-schliersee.jpg
mittel
München - Venezia
Viale Druso 1
+ 39 0471 / 055 431
Schwierigkeit
Schwierigkeit
mittel
Höhenmeter bergauf
12950 METER
Streckenlänge
560 KM
Ausgangspunkt
Achensee
Endpunkt
Innsbruck
Beste Jahreszeit
April bis Oktober
GPX Download Route zum Startpunkt

Radfahren von den Alpen bis ans Meer

Mehrtagestour durch drei Länder (Deutschland, Österreich, Italien) mit Naturoasen und Kultur-Highlights, traditionsreichen Städte, Tiroler Kulinarik, Seen, Burgen und Schlössern.

Anbindung an Bus und Bahn


560 Kilometer trennen Start- und Zielpunkt voneinander. Dazwischen liegen Welten, und zwar die fünf Erlebniswelten der einzelnen Etappen. Idyllische Wasserläufe und Seen begleiten die Radfahrer durch den Bayrischen Teil der Strecke. Die Schätze Tirols bezaubern während der zweiten Etappe. Die charmante Mischung aus alpinem und mediterranem Lebensgefühl wartet in Südtirol. Imposant ragt das UNESCO-Welterbe Dolomiten über die Reisenden. Die finale Etappe führt durch die Venezianische Ebene: vorbei an Herrenhäusern, kleinen italienischen Städtchen und historischen Anlagen. Verlockend: ein Sprung ins Meer bei Jesolo, bevor Sie sich ins Getümmel der Lagunenstadt Venedig begeben.


Etappe 2: Schatzkiste Tirols

Der Weg führt vom grün funkelnden Achensee durch das Inntal bis nach Innsbruck. Unterwegs besuchen Sie zum Beispiel die berühmten Swarovski Kristallwelten in Wattens. Ein schimmernder Kristallwald gehört zur ausgebauten Glanzlandschaft. Im Innern des Riesen werden kreativ durchdachte Kristallkreationen beeindruckend in Szene gesetzt. Wem der Sinn nicht nach Glitzersteinen steht, fährt weiter. Vorbei an der Silberstadt Schwaz und dem idyllischen Städtchen Hall bis nach Innsbruck. Sind Sie zeitlich flexibel? Ein Zwischenstopp in der Hauptstadt der Alpen klingt verführerisch: Deftige Köstlichkeiten wie Tiroler Gröstl und Kaspressknödel warten in den Gasthäusern. Eine Fahrt mit den Nordkettenbahnen entführt auf 2.000 Meter Seehöhe. Der Ausblick von hier oben ist atemberaubend. Für Kulturfreunde gibt es zahlreiche Museen zu besichtigen, Stadtführern zu lauschen und Sehenswürdigkeiten zu bewundern.


Zum Folder PDF

Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Heute

Vormittag
22°C
70% Sonne
4100mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
27°C
50% Sonne
4100mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
26°C
50% Sonne
4000mm
Frostgrenze

Vorhersage

Feuchte Warmluft ruht über Mitteleuropa. Sie sorgt für einen friedlichen, jedoch noch teils wolkigen Morgen. Auf ihn folgt bis in den Nachmittag hinein ein freundlicherer Tagesabschnitt. Zugleich wird es jedoch auch immer schwüler. So ist es mit der Ruhe bis zum Abend vorbei und es entladen sich Gewitter.

Tendenz

Am Donnerstag, Freitag und Samstag ist es teils heiter, teils wolkig bei in der zweiten Tageshälfte erheblicher Gewittergefahr.

unlimited