Hauptmenü

Heute

Nachmittag
11°C
20% Sonne
2000mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
12°C
50% Sonne
2100mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
16°C
60% Sonne
2500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Mit einem Gemisch aus Sonne und Wolken geht es auch am heutigen Tag weiter. Eine kleine Störung, die aber nicht besonders wetterwirksam ist, sorgt dafür, dass wir etwas weniger Sonne als gestern abbekommen. Hin und wieder können auch mal Schauer entstehen.

Tendenz

Der Dienstag wird wechselhaft mit Sonne, Wolken und Schauern.

Am Mittwoch setzt sich Wetterbesserung durch.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
11°C
20% Sonne
2000mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
12°C
50% Sonne
2100mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
16°C
60% Sonne
2500mm
Frostgrenze

Vorhersage

Mit einem Gemisch aus Sonne und Wolken geht es auch am heutigen Tag weiter. Eine kleine Störung, die aber nicht besonders wetterwirksam ist, sorgt dafür, dass wir etwas weniger Sonne als gestern abbekommen. Hin und wieder können auch mal Schauer entstehen.

Tendenz

Der Dienstag wird wechselhaft mit Sonne, Wolken und Schauern.

Am Mittwoch setzt sich Wetterbesserung durch.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Feldkapelle

Feldkapelle

Feldkapelle
Götzner Felder, 6091  Götzens

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet.

Die sogenannte Feldkapelle auf den Götzner Feldern, an einer Weggabelung in völlig unverbauter Umgebung, ist ein kulturlandschaftlicher Akzent im Gemeindegebiet von Götzens. Die gemauerte, offene, fensterlose Kapelle mit steilem, schindelgedecktem Satteldach, Kreuzkugel und Wetterfahne, dreiseitigem Chorschluß und weiter Rundbogenöffnung wurde urkundlich 1675 errichtet. Die Kapelle weist typische Architekturmerkmale des 17. Jahrhunderts auf, jedoch das Verkündigungsfresko am Giebel über dem Eingang dürfte erst 1828 entstanden sein. Der Innenraum birgt ein frühbarockes Altärchen mit dem Gnadenbild der stillenden Madonna von Walter Szusitsch. Vor der Kapelle steht ein Feldkreuz umrahmt von zwei Birken und einer Bank davor. Es lohnt sich bei einem Spaziergang durch die Götzner Felder hier ein bisschen zu verweilen.   

Mehr lesenWeniger lesen
Kartenansicht
+
-
unlimited