Hauptmenü

Heute

Nachmittag
8°C
30% Sonne
2200m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
9°C
10% Sonne
2300m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
8°C
50% Sonne
2000m
Frostgrenze

Vorhersage

Heute sollte man sich nicht gar zu grosse Hoffnungen auf Sonnenschein machen: Zwar wird sich die Sonne zwischen dichten Wolken hin und wieder kurz zeigen, länger behaupten kann sie sich aber nicht. Mitunter kommt es sogar zu Schauern.

Tendenz

Der Mittwoch wird uns noch keine nennenswerte Veränderungen bringen: Es bleibt trüb und feucht. Übermorgen setzt dann Besserung ein.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
8°C
30% Sonne
2200m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
9°C
10% Sonne
2300m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
8°C
50% Sonne
2000m
Frostgrenze

Vorhersage

Heute sollte man sich nicht gar zu grosse Hoffnungen auf Sonnenschein machen: Zwar wird sich die Sonne zwischen dichten Wolken hin und wieder kurz zeigen, länger behaupten kann sie sich aber nicht. Mitunter kommt es sogar zu Schauern.

Tendenz

Der Mittwoch wird uns noch keine nennenswerte Veränderungen bringen: Es bleibt trüb und feucht. Übermorgen setzt dann Besserung ein.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Jesuitenkirche

Jesuitenkirche

Jesuitenkirche

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch: 7:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 7:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 7:00 - 20:00 Uhr
Sonntag: 8:00 - 22:00 Uhr


Keine Besichtigungen während der Gottesdienste

Die Jesuitenkirche liegt im Zentrum von Innsbruck: in der Universitätsstraße nahe der Kaiserlichen Hofburg. Sie ist der heiligsten Dreifaltigkeit geweiht, dient als Universitätskirche und wird wie in ihren Anfängen von Jesuiten betreut. Die Kreuzkuppelkirche wurde nach dem Vorbild früher römischer Sakralbauten gestaltet. Die Gebäude der Theologischen Fakultät umgeben den Bau. Sie waren einst das Jesuitenkolleg. Damit lag die Kirche seit Gründung der Innsbrucker Universität im 17. Jahrhundert im Mittelpunkt katholischen Studentenlebens. Das war von Anfang an eng mit dem Jesuitenorden verbunden. Denn: Dessen Mitglieder hielten den theologischen Unterricht an der Hochschule.

Christoph Gumpp, Mitglied der bekannten Innsbrucker Baumeisterdynastie, entwarf die Fassade. Wer sich für die Geschichte von Innsbrucks Stadthäusern und Kirchen interessiert, wird den Namen Gumpp oft lesen. Die Familie gestaltete über mehrere Generationen Innsbruck mit. Die Jesuitenkirche verdankt ihre Existenz jedoch einer großzügigen Spende: Landesfürst Leopold V und Claudia de Medici stifteten ihre Errichtung.

Schauen Sie auch ins Innere der Kirche! Sie ist sehr schön gestaltet. Besonders sehenswert: der barocke Hochaltar, die monumentale Kuppel und das prachtvolle Schmiedeeisengitter in der Vorhalle.

Mehr ErfahrenWeniger lesen
Kartenansicht
Kartenansicht
unlimited
Zenddesk Chat