Hauptmenü

Heute

Nachmittag
18°C
50% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Montag

Montag
12°C
20% Sonne
1900mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
1°C
10% Sonne
800mm
Frostgrenze

Vorhersage

Der Föhn bleibt an der Alpennordseite weiterhin das wetterbestimmende Element: Während es südlich, westlich und nördlich von uns bereits regnet, trocknet er hier bei uns die Luft ab und sorgt für größere Auflockerungen. Auch die angenehmen Temperaturen bleiben uns erhalten:

Tendenz

Gerne würden wir an dieser Stelle von einem längeren Verbleib des Hochdruckeinflusses berichten; es schaut jedoch anders aus: Das nächste Tief zieht heran; das Tief bringt uns erst Regen, dann Schnee.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Heute

Nachmittag
18°C
50% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Montag

Montag
12°C
20% Sonne
1900mm
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
1°C
10% Sonne
800mm
Frostgrenze

Vorhersage

Der Föhn bleibt an der Alpennordseite weiterhin das wetterbestimmende Element: Während es südlich, westlich und nördlich von uns bereits regnet, trocknet er hier bei uns die Luft ab und sorgt für größere Auflockerungen. Auch die angenehmen Temperaturen bleiben uns erhalten:

Tendenz

Gerne würden wir an dieser Stelle von einem längeren Verbleib des Hochdruckeinflusses berichten; es schaut jedoch anders aus: Das nächste Tief zieht heran; das Tief bringt uns erst Regen, dann Schnee.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Pfarrkirche zum Hl. Kreuz - Zirl

Pfarrkirche zum Hl. Kreuz - Zirl

Pfarrkirche zum Hl. Kreuz
Schulgasse, 6170  Zirl
+43 5238 / 53 878
pfarre@zirl.at
https://www.zirl.at/pfarre/

Öffnungszeiten

Die Pfarrkirche zum heiligen Kreuz fand bereits 1391 erstmals urkundliche Erwähnung. Der 62 Meter hohe Kirchturm wurde zur Regierungszeit Kaiser Maximilians I. (1493-1519) erbaut und erhielt im Jahr 1770 seine barocke Zwiebelhaube. Die heutige Kirche wurde in den Jahren 1847 bis 1849 erbaut, von 1860 bis 1887 schuf der Zirler Kirchenmaler Franz Plattner die herrlichen Fresken im Nazarener-Stil. Ältestes Stück der Kirche ist das Taufbecken, das aus der Zeit Kaiser Maximilians stammt. Im Jahr 2017 wurden Dach und Fassade der Kirche in ihren ursprünglichen Farben vollständig restauriert.

Kartenansicht
+
-
unlimited