Hauptmenü

Heute

Vormittag
-1°C
70% Sonne
400m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
4°C
20% Sonne
1500m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
0% Sonne
800m
Frostgrenze

Vorhersage

Unter schwachem Hochdruck weht Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. So erleben wir heute einen recht annehmbaren Tag; zwar nicht völlig ohne Wolken, aber mit überwiegenden Auflockerungen.

Tendenz

Ab Freitag beginnt der Luftdruck zu fallen: Der Tiefdruckeinfluss über Mitteleuropa nimmt wieder zu! Für unser Wetter bedeutet das zunehmende Bewölkung und aufkommende Schneeschauer.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Vormittag
-1°C
70% Sonne
400m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
4°C
20% Sonne
1500m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
0% Sonne
800m
Frostgrenze

Vorhersage

Unter schwachem Hochdruck weht Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. So erleben wir heute einen recht annehmbaren Tag; zwar nicht völlig ohne Wolken, aber mit überwiegenden Auflockerungen.

Tendenz

Ab Freitag beginnt der Luftdruck zu fallen: Der Tiefdruckeinfluss über Mitteleuropa nimmt wieder zu! Für unser Wetter bedeutet das zunehmende Bewölkung und aufkommende Schneeschauer.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

 > Jüdisches Innsbruck - Erinnerungen und Ereignisse

Jüdisches Innsbruck - Erinnerungen und Ereignisse

Alexandra und Luc Danninger-Baesens
Tauegert 28, 6181  Sellrain
+43 664 / 38 23 097
guide@tirol.com
https://innsbruck-guide.com/

Öffnungszeiten

Begeben Sie sich auf die Spuren jüdischen Lebens in Innsbruck. Der geführte Stadtspaziergang spannt einen Bogen, von den ersten Berichten aus dem Mittelalter über den Terror gegen die jüdische Bevölkerung während des NS-Regimes bis in die Gegenwart. Eine sehr wechselhafte Geschichte, in der Zeiten der Toleranz immer wieder solche der Unterdrückung folgten.

Der Rundgang führt an bekannte und auch weniger bekannte Orte im Stadtzentrum von Innsbruck, die an das Leben und die Schicksale der Jüdischen Bevölkerung erinnern. Anhand von Gebäuden, Plätzen, Mahnmalen und Gedenktafeln, aber auch anhand von Einzelschicksalen wird der wechselhaften Geschichte der Juden nachgegangen.

Erinnerungsstätten auf unserem Weg: Denkmal am Klinikareal – Pogrom-Mahnmal am Eduard-Wallnöfer-Platz – Kaufhaus Tyrol (ehem. Kaufhaus Bauer & Schwarz)– Synagoge in der Sillgasse u.a.


Termine und Treffpunkt: nach Vereinbarung
Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch und Niederländisch
Preis: auf Anfrage
Führungsdauer: 1,5 bis 2 Stunden (längere Fußwege)

Mehr lesenWeniger lesen
Kartenansicht
Kartenansicht
unlimited
Zenddesk Chat