Hauptmenü

Heute

Nachmittag
2°C
30% Sonne
900m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
1°C
50% Sonne
800m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
2°C
30% Sonne
1000m
Frostgrenze

Vorhersage

Die ruhige Hochdrucklage, die zuletzt unser Wettergeschehen bestimmte, geht nun zu Ende. Eine Kaltfront überquert uns schon heute am Montag. Sie ist aber recht harmlos und hat außer dichteren Wolken sowie einigen stärkeren Schneeschauern nichts weiter zu bieten.

Tendenz

Am Dienstag und Mittwoch ändert sich noch eher wenig. Am Donnerstag und Freitag gibt es dann bei dichter Bewölkung stärkeren Schneefall.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
2°C
30% Sonne
900m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
1°C
50% Sonne
800m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
2°C
30% Sonne
1000m
Frostgrenze

Vorhersage

Die ruhige Hochdrucklage, die zuletzt unser Wettergeschehen bestimmte, geht nun zu Ende. Eine Kaltfront überquert uns schon heute am Montag. Sie ist aber recht harmlos und hat außer dichteren Wolken sowie einigen stärkeren Schneeschauern nichts weiter zu bieten.

Tendenz

Am Dienstag und Mittwoch ändert sich noch eher wenig. Am Donnerstag und Freitag gibt es dann bei dichter Bewölkung stärkeren Schneefall.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Gipfeltouren

Wandern bis ganz oben

Sind Sie ein Gipfelstürmer? Oder wären Sie gerne einer? Dann sind Sie auf der richtigen Seite! Hier finden Sie die schönsten Gipfeltouren in Innsbrucks Umgebung. Nicht alle sind schwer zu erreichen und erfordern bergsteigerisches Geschick.

Für manche Bergspitzen muss man nicht Reinhold Messner sein. Wir haben hier zwei einfache Gipfeltouren zusammengefasst.

Sie vereinen das erhebende Gefühl einer Gipfelbesteigung mit bequemer Anreise. Das Zauberwort lautet: "Bergbahn". Denn wo eine Aufstiegshilfe vorhanden ist, bleibt nur das letzte Stück zum Gipfelkreuz zu absolvieren. Dann steht dem idealen Wandererlebnis nichts mehr im Wege.

Hier finden Sie den richtigen Berggipfel

Einige Gipfeltouren bedürfen nur noch einer kurzen Wanderung, den übrigen Teil fahren Sie einfach mit der Bergbahn. Wählen Sie dafür in den untenstehenden Filtern "leicht", dann erscheinen die passenden Gipfeltouren.

Sie suchen das ultimative Bergsteiger-Erlebnis und möchten den Gipfel ganz aus eigener Kraft erklimmen? Dann wählen Sie "schwer". Die Ergebnisliste zeigt dann Routen für Alpinisten mit guter Kondition und Erfahrung.

Gipfeltour: Hohe Munde
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-55318062-hohe-munde_04_niedere-munde_22656009_59296777.jpg
schwer
Schwierigkeit
Schwierigkeit
schwer
Höhenmeter bergauf
1601 Meter
Höhenmeter bergab
1523 Meter
Höchster Punkt
2662 Meter
Streckenlänge
13 KM
Gehzeit Aufstieg
5H
Ausgangspunkt
Parkplatz Straßberg, Telfs (kostenlos)
Endpunkt
Ortsteil "Buchen", Telfs (1.193 m)
Wegbeschaffenheit
Forstweg, Wandersteig, Schotter
 
Mit Einkehrmöglichkeit
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

Der Anstieg auf die Hohe Munde führt vom Parkplatz Straßberg auf einem Forstweg vorbei am Schranken zum Straßberghaus. Bei der Weggabelung unmittelbar vor der Hütte nach rechts abbiegen und dem Hintereggensteig folgen. Weiter steil bergauf bis zu einer weiteren Wegkreuzung wandern. Hier rechts abbiegen und in mehreren Serpentinen durch dichte Latschen zur Niederen Munde (2.059 m) marschieren.

Von dort geht es Richtung Osten über zwei Latschenhügel und einen langgezogenen Rücken in Richtung Gipfel. Danach weiter durch das Rauhe Tal, wo man einige mit Drahtseil gesicherte Kletterpassagen

(Schwindelfreiheit erforderlich) überwinden muss. Anschließend gelangt man zum massiven Gipfelaufbau und

zum Gipfelkreuz des Westgipfels (2.662 m). Vom Westgipfel folgt man dem markierten Steig über gestuftes Gelände ostwärts in eine Senke. Nach einem kurzen Gegenanstieg folgt ein flaches Plateau auf den Ostgipfel (2.592 m).

Dann über die steile Ostflanke des Berges hinab zur Rauthhütte. Der Abstieg von der Hütte erfolgt auf einem bewurzelten Steig durch den Wald bis zum Parkplatz Buchner Höhe oder auf dem Forstweg zum Parkplatz Rauthhütte/Mundestadl.


Tipps | Anmerkungen: Gipfeltour, reichlich Flüssigkeit mitnehmen (keine Wasserstellen), Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Bergwanderführer empfohlen!

Vor Antritt der Wanderung sollte ein zweites Auto beim Parkplatz Buchner Höhe oder Parkplatz Rauthhütte/

Mundestadl geparkt werden, mit welchem man am Ende der Tour zurück zum Ausgangspunkt beim Parkplatz Straßberghaus fahren kann.

Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Heute

Nachmittag
2°C
20% Sonne
900m
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
2°C
40% Sonne
1000m
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
0°C
10% Sonne
700m
Frostgrenze

Vorhersage

Eine erste Kaltfront ist gestern über uns hinweg gezogen. Vor einer neuen Störung, die sich momentan über dem Nordmeer zusammenbraut, erleben wir am Dienstag eine kurze trockene Wetterphase: Der Vormittag ist heiter. Doch in der 2. Tageshälfte verdichten sich dann die Wolken zusehends und nachts beginnt es zu schneien.

Tendenz

Am Mittwoch ist es noch einmal wechselhaft. Den nächsten Neuschnee wird es dann ab Donnerstag geben.

unlimited
Zenddesk Chat