Innsbruck Region

DE

Gipfeltouren

Wandern bis ganz oben

Sind Sie ein Gipfelstürmer? Oder wären Sie gerne einer? Dann sind Sie auf der richtigen Seite! Hier finden Sie die schönsten Gipfeltouren in Innsbrucks Umgebung. Nicht alle sind schwer zu erreichen und erfordern bergsteigerisches Geschick.

Für manche Bergspitzen muss man nicht Reinhold Messner sein. Wir haben hier zwei einfache Gipfeltouren zusammengefasst.

Sie vereinen das erhebende Gefühl einer Gipfelbesteigung mit bequemer Anreise. Das Zauberwort lautet: "Bergbahn". Denn wo eine Aufstiegshilfe vorhanden ist, bleibt nur das letzte Stück zum Gipfelkreuz zu absolvieren. Dann steht dem idealen Wandererlebnis nichts mehr im Wege.

Hier finden Sie den richtigen Berggipfel

Einige Gipfeltouren bedürfen nur noch einer kurzen Wanderung, den übrigen Teil fahren Sie einfach mit der Bergbahn. Wählen Sie dafür in den untenstehenden Filtern "leicht", dann erscheinen die passenden Gipfeltouren.

Sie suchen das ultimative Bergsteiger-Erlebnis und möchten den Gipfel ganz aus eigener Kraft erklimmen? Dann wählen Sie "schwer". Die Ergebnisliste zeigt dann Routen für Alpinisten mit guter Kondition und Erfahrung.

Rietzer Grieskogel – Region Innsbruck
https://www.innsbruck.info/fileadmin/_processed_/9/3/csm_poi-4069927-kuehtai_sommer_2015_eye5_300_dpi_danielzangerl_5_von_005_21927695_28bc9a39b5.jpg
mittel
Schwierigkeit
Schwierigkeit
mittel
Höhenmeter bergauf
950 Meter
Höchster Punkt
2884 Meter
Streckenlänge
5.1 KM
Gehzeit Aufstieg
3H
Ausgangspunkt
Lawinengalerien Parkplatz,vor Kühtai
Endpunkt
Gipfel des Grieskogels
Wegbeschaffenheit
Steig
 
Tiroler Bergwege-Gütesiegel
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

Die Tour startet am kleinen Parkplatz oberhalb der oberen Lawinengalerie vor Kühtai, von Innsbruck kommend. Man überquert die Straße und kommt auf die begrünte Lawinengalerie. Dort verläuft der Weg zuerst entlang der Galerie leicht bergab, bevor man auf einem Fahrweg bergauf in das Klammbachtal geht. Bei einer Wasserfassung auf etwa 1.900 Metern endet der Fahrweg und es geht weiter über einen Steig taleinwärts. Bei einer Abzweigung folgt man weiter der Beschilderung Richtung „Rietzer Grieskogel“. Über die Narrenböden stets mit Blick auf

den Gipfel samt seinem mächtigen Kreuz geht es weiter, bevor der Steig auf den Bachwandkopf zum Grat hinaufführt. Von dort nach Osten über den Grat zum Gipfel.



Anreise, öffentlicher Verkehr


Linie 4166 - Regiobus Sellraintal
Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Vorhersage

Innerhalb eines ausgedehnten Tiefdruckkomplexes über Europa bleiben wir unter dem Einfluss feuchter Luft. Allzu grosses Frohlocken wird so eine Wetterlage natürlich nicht hervorrufen: Das Wetter zeigt sich wechselhaft mit zeitweiligen Auflockerungen und Phasen dichterer Wolken. Schauer und Gewitter sind möglich.

Tendenz

Der Samstag wird wechselhaft mit Sonne, Wolken und auch ein paar Gewittern.

Ab Sonntag setzt sich beim Wetter Stabilisierung durch!

Heute

Nachmittag
20°C

Morgen

Samstag
20°C
Zenddesk Chat